Sabrina Mockenhaupt

"Es ist wichtig, dass sich Vereine im Internet präsentieren und darstellen können"

Veröffentlicht am Montag, 14. September 2015
Quelle: RedBull

vereinsleben.de: Wie sind Sie zum Sport gekommen?

Sabrina Mockenhaupt: : Ich bin durch meine Eltern zum Sport gekommen. Die waren zusammen in der LG Sieg, den Verein gibt es heute immer noch. Auch ich bin dem Verein treu. Die Vereinsarbeit im Allgemeinen muss man definitiv fördern, vor allem auch die, die etwas ländlicher ist.

vereinsleben.de: Sind Sie ein Vorbild bei Ihnen im Verein?

Sabrina Mockenhaupt: Ich denke schon. Da sind viele kleine Mädchen, die schon in der Umkleidekabine fast hochachtungsvoll zu mir rüber schauen und dann nachher auch noch beim Training dabei sind und sich etwas abgucken. Einige sehen dann auch wie viel harte Arbeit hinter Leistungssport steckt. Man erhofft sich schon, dass sich der ein oder andere entscheidet, den gleichen Weg zu gehen und selber die Erfahrung zu machen, dass es sich lohnt zu kämpfen, zu arbeiten und zu glauben.

 

Quelle: Puma SE

 

vereinsleben.de: Was ist das tolle für Sie an einem Sportverein?

Sabrina Mockenhaupt: Ohne Sportverein würde man ziemlich oft allein auf weiter Flur stehen. Für viele Menschen ist die Gemeinschaft wichtig. Man kann sich zusammen im Verein messen, trainieren, sich motivieren. Gemeinsam ist man halt doch am stärksten - das macht einen Verein aus.

 

vereinsleben.de: Welche Aufgabe hat ein Verein in der Gesellschaft?

Sabrina Mockenhaupt: Die Aufgaben des Vereins werden immer größer. Die Menschen haben in der heutigen Welt so viel Stress und stehen fast ständig unter Druck. Durch die Gemeinschaft im Verein kann man zusammen Sport treiben, neue Leute kennen lernen, Freundschaften pflegen, die sonst aufgrund vieler beruflicher Verpflichtungen vielleicht auf der Strecke bleiben würden. Vereine werden daher immer wichtiger und wertvoller für die Gesellschaft. Ich laufe zwar auch sehr viel alleine, aber freue mich immer wenn ich auf einem Wettkampf bin und andere Vereinskameraden treffe. Man feuert sich gegenseitig an und schaut immer, was die anderen machen. Gemeinsam erfolgreich zu sein ist schöner als alleine erfolgreich zu sein. Gerade wenn man im Individualsport ist, wie bspw. in der Leichtathletik, ist es sehr wichtig in einem Verein aktiv zu sein.

 

vereinsleben.de: Wie wichtig ist es, dass sich Vereine im Internet präsentieren können?

Sabrina Mockenhaupt: Es ist unheimlich wichtig, dass sich Vereine präsentieren und darstellen können. Es ist eigentlich ein Muss, eine Plattform zu haben, wo sich die Leute gezielt informieren und nach Vereinen suchen können. Ich selbst schaue mehr und mehr im Internet nach. Früher dachte ich: ‚Wofür brauche ich denn eine Homepage oder Facebook‘ aber mittlerweile kommt man nicht mehr ohne aus. Wenn man wahrgenommen werden möchte, dann muss man sich damit befassen.

 

vereinsleben.de: Ist es für Sportvereine denn schwer sich heutzutage im Internet darzustellen?

Sabrina Mockenhaupt: Oft ist es so, dass vielen Vereinen einfach die Manpower dazu fehlt. Man braucht jemanden, der sich mit der Technik auskennt und mit dem Design. Da sollte dann schon Fachpersonal engagiert werden, aber dieses kostet wiederrum auch gleich Geld. Die Zeit ist ebenfalls ein großer Faktor, da die Verantwortlichen in den meisten Vereinen ja ehrenamtlich sind. Daher konnte den Vereinen aus meiner Sicht eigentlich nichts Besseres passieren als das Projekt vereinsleben.de.

 

vereinsleben.de: Was begeistert Sie speziell an vereinsleben.de?

Sabrina Mockenhaupt: Jeder hat ja seine eigenen Interessengebiete. Wenn ich die dann eingebe und direkt alles dazu finde, wie z.B. den Ort, den Verein und welche Sportarten angeboten werden, ist das perfekt. Man erhält komprimierte Informationen und kann sich dann daraus alles Wissenswerte zusammentragen, ohne sich durch den „Blätterwald Internet“ kämpfen zu müssen. Es vereinfacht die Suche und hilft Leuten einen Verein zu finden, der genau auf die Wünsche zugeschnitten ist. vereinsleben.de wird sicherlich ein voller Erfolg.

 

Weitere Neuigkeiten

Zug fährt in die falsche Richtung – Partie muss verschoben werden

Es gab ja bereits zahlreiche Gründe warum ein Spiel verschoben werden musste – Wetterkapriolen, ein umgefallenes Tor … Doch die Deutsche Bahn hat dem...

Weiterlesen

Kunze & vereinsleben.de bringen Tim zur WM

Tim Treidy kann dank einer großen Spendenaktion von RPR1.-Moderator Kunze an der Weltmeisterschaft 2018 im „Power Chair Hockey“ teilnehmen.

Weiterlesen

Polizist schlägt Betrunkene k.o.

Schockierende Szene in den USA. Bei einem Football-Spiel in Miami schlug ein Polizei-Officer eine offenbar betrunkene Frau. Diese hatte den Beamten vo...

Weiterlesen

Sportbund verleiht die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz in der Pfalz

Der Sportbund Pfalz überreichte am Samstag die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz der Pfalz an Jenny Sarter vom TV Hinterweidenthal und begrüßte mit Bernd...

Weiterlesen

Rydzek schrammt haarscharf an Horrorsturz vorbei

Schockmoment für Johannes Rydzek! Beim Sprungtraining der nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo wird der Oberstdorfer auf der Schanze plötzlich...

Weiterlesen

Fans rufen Notruf nach Niederlagen-Serie

In England bekommt die Polizei derzeit vermehrt „Notrufe“ von Fußball-Fans, die sich über die Leistung ihres Teams ärgern. Nun reagiert die Polizei eb...

Weiterlesen