Preisverleihung für den Verein des Monats

Tennisclub Rot-Weiß Worms erhält Preise im Wert von 15.000 Euro

Veröffentlicht am Donnerstag, 13. April 2017
Quelle: vereinsleben.de

Rund zwei Wochen Arbeit, Einsatz und Leidenschaft - dann war es geschafft. Der Tennisclub Rot-Weiß Worms ist der Verein des Monats März und gewinnt damit 10.000 Euro vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest und einen Warenwertgutschein im Wert von 5.000 Euro von fortuna Sportgeräte.

In der Sendezentrale von unserem Medienpartner RRPR1. wurde das junge Team aus der Nibelungen-Stadt geehrt. Zur offiziellen Scheckübergabe durften wir mit Lisa Anthofer und Marius Gramlich und Lukas Gaedt drei Vertreter begrüßen. Zudem waren mit Herrn Thomas Brecht von der Sparda-Bank Südwest, Herrn Mark-Oliver Liedtke von fortuna Sportgeräte und Herrn Christof Palm vom Landessportbund Rheinland-Pfalz drei Vertreter der Hauptpartner der Aktion anwesend.

Lobende Worte und spontane Ideen

In einer lockeren Gesprächsrunde wurden dann Glückwünsche ausgesprochen und natürlich auch die Schecks übergeben. „Konkrete Pläne, was wir mit dem Geld machen, haben wir noch nicht. Wir haben uns ja mit unserem Jugendförderkonzept beworben und da soll das Geld auch zu 100 Prozent wieder rein fließen“, erklärte Gaedt, was der Verein mit den 10.000 Euro plant. Mark-Oliver Liedtke, Geschäftsführer von fortuna Sportgeräte unterbreitete auch direkt schon eine Idee, was der Verein mit dem Gutschein anfangen kann: „Wir werden eine Begehung machen und uns den kompletten Tennisplatz sowie auch die Umkleideräume anschauen und dann zusammen etwas entwickeln, was wir produzieren können.“ Zusätzlich erklärte sich Liedtke spontan bereit, die Kosten für rund 100 Trainingsshirts für die Jugendabteilung des Vereins zu übernehmen.

Marius Gramlich und Lukas Geadt erhielten den Scheck über 10.000 Euro  von Herrn Thomas Brecht (rechts). Das Ganze im Bild festgehalten von Dominik Seel, Content-Manager von vereinsleben.de.

Nach der Überreichung des Schecks der Sparda-Bank Südwest durch Thomas Brecht, freute sich dieser, dass mit dem Tennisclub Rot-Weiß Worms ein Verein aus dem direkten Einzugsgebiet gewann: „Für uns ist das natürlich eine tolle Sache. Wir sind in der Region Mainz recht präsent. Da liegt unser Urkern. Hier haben wir vor vielen, vielen Jahren angefangen. Und dann Worms – direkt vor der Tür. Das macht einfach Freude! Aber prinzipiell geht es um die Menschen und das Projekt, egal ob aus Worms oder woanders her. Es geht um die Sache. Und das ist das, was uns Spaß macht:“

Christof Palm vom Landessportbund, freut sich besonders über eine Tatsache: „Das tolle bei TC Rot-Weiß Worms ist, dass es ein sehr junges Team ist. Häufig hat man viele ‚ältere‘ Ehrenamtler. Insofern ist es schön, dass man hier mit jungen Verantwortlichen zu tun hat.“

Leonardo Picardi, Leiter von vereinsleben.de fasste das Engagement des Wormser Tennisvereins in drei Worten zusammen: „Glückwunsch! Hammer! Respekt!“

Christof Palm vom Landessportbund Rheinland-Pfalz (links) und fortuna-Sportgeräte-Geschäftsführer Mark-Oliver Liedtke im lockeren Gespräch.

Zum Abschluss richtete Lukas Gaedt, der wohl bald auch in den Vorstand des Vereins gewählt werden wird, noch einige Tipps an zukünftige Kandidaten: „Gas geben! Man darf nichts unversucht lassen. Man muss einfach versuchen so viele Leute wie möglich zu erreichen. Und auch mit den anderen Sportvereinen kann man sich zusammenschließen und Werbung zu machen. Speziell dafür haben wir viele positive Rückmeldungen von den anderen Vereinen und unseren Mitgliedern bekommen.“

Das Projekt des Tennisclub Rot-Weiß Worms

Nachdem die Jugendarbeit des Tennisclubs Rot-Weiß Worms seit 2010 brachlag, konnte der Verein kürzlich stark wachsen und hat nun fast 400 Mitglieder – aus folgendem Grund: Durch Fokussierung auf den Jugendbereich, etwa Schnuppertage, Jugendcamps, Sommerfeste, Konditionstrainings und ein junges Trainerteam hat Rot-Weiß Worms erreicht, dass wieder viel mehr Kinder und Jugendliche aktiv dem Tennissport nachgehen. Mittlerweile trainieren rund 110 Kinder und Jugendliche in elf Mannschaften unter Aufsicht eines hauptamtlichen, staatlich geprüften Tennislehrers sowie bei zwei weiteren zertifizierten Jugendtrainern. Außerdem wurde es einem jungen Mitglied ermöglicht, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. In diesem Rahmen konnte der Freiwillige eine Trainerlizenz erwerben; heute unterstützt er die Jugendabteilung.

Leonardo Picardi (links) vergibt den Pokal für den Verein des Monats an die Vertreter des TC Rot-Weiß Worms: Lisa Anthofer, Marius Gramlich und Lukas Gaedt (v.l.)

Ein weiterer Grund, den Verein auszuzeichnen, ist dem Mut geschuldet, junge Leute in Führungspositionen zu heben. Zwei der wichtigsten Ämter im Vorstand, das des ersten Vorsitzenden und des Sportwarts, bekleiden jeweils Unter-30-Jährige. Der Verein freut sich sehr über das Preisgeld – und möchte das Geld in den Bau einer Sporthalle stecken, um seine Pläne umsetzen zu können.

Jetzt als Verein des Monats bewerben

Sportvereine aus ganz Rheinland-Pfalz sind dazu aufgerufen, sich mit ihrem Projekt auf www.vereinsleben.de/verein-des-monats zu bewerben. Im Gewinntopf liegen 10.000 Euro vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest sowie ein Gutschein für Sportgeräte und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro von fortuna Sportgeräte. Auch Unterstützer können etwas gewinnen: Jeden Monat wird unter den Teilnehmern am Abstimmungsverfahren ein Sachpreis verlost; im März etwa ein Weber-Grill im Wert von 200 Euro.

Weitere Neuigkeiten

Völlig irre: Nationalspieler dreht durch

Unter Fußballern gibt es ja den einen oder anderen Paradiesvogel. Man denke nur an Pierre Aubameyang oder früher Djibril Cisse. Aber auch der Jason Cu...

Weiterlesen

SB Rheinland setzt auf Digitalisierung

Präsidentin Monika Sauer stellte im Rahmen einer Pressekonferenz das Jahresprogramm vor. Dabei kündigte sie eine erneute Kandidatur bei Mitgliedervers...

Weiterlesen

Auf die Bänke! Fertig! Los!

Sie dürfen in keinem Vereinsinventar und Sportplatz fehlen. Bierzeltgarnituren sind für Vereine ein absolutes Must-have! Hier könnt ihr jetzt Euer Inv...

Weiterlesen

Die Sporthighlights 2018

Klar, das Sportjahr 2018 wird dominiert von den Olympischen Winterspielen und der Fußball Weltmeisterschaft dominiert. Doch welche Highlights gibt es...

Weiterlesen

Kampfrichter wird von Kugel erschlagen

Ein dramatischer Unfall passierte bei einem Leichtathletik-Wettbewerb in Tschechien. Ein Kampfrichter (76) wurde durch einen verunglückten Stoß im Kug...

Weiterlesen

Eure Aufstellung in unserem Stadion!

Wie heißt es so schön: „Elf Freunde sollt ihr sein!“. Deshalb bringen wir Euch und Eure Vereinsmitglieder zum Spezialpreis in die WIRSOL Rhein-Neckar-...

Weiterlesen