Cheerleading

Die Männer sind schuld ...

Sportnews > Wusstet ihr schon Veröffentlicht am Mittwoch, 27. April 2016

Quelle: Michelle M. Dickson / Wikipedia / Lizenz: CC0

Cheerleading ist in Deutschland eine bekannte eigenständige Sportart. Doch wusstet Ihr wie Cheerleading überhaupt enstanden ist und wer Vorrteiter war?

Anfeuerungsrufe aus dem Publikum

Die ersten Cheerleader Teams kamen aus den USA. Ursprünglich beinhaltete das Cheerleadern organisierte Anfeuerungsrufe aus dem Publikum, vor allem für die Sportart American Football. Durch Johnny Campbell wurde Cheerleading geboren. Seiner Football Mannschaft drohte eine Niederlage. Also stand er auf und fing laut an seine Mannschaft zu motivieren und animierte das restliche Publikum ihn zu unterstützen. Anschließend gründete er das erste Team. Dies bestand aus sechs Männern, die sich „yell captains“ nannten. Gute weitere 20 Jahre war Cheerleadern reine Männersache.

Zunächst waren ausschließlich männliche Cheerleader vorzufinden, später wurden dann auch Frauen zugelassen. Schließlich kamen immer mehr Frauen in die jeweiligen Teams und eroberten die Sportart. Durch die Frauen entstanden zu den Anfeuerungsrufen auch noch weitere Elemente wie Tanz, Pyramiden, Akrobatik, Stunts und später auch Tumbling (Bodenturn-Elemente). Auch die Pombons, die das aktuelle Markenzeichen des Cheerleadern sind gehören erst dank der Frauen dazu.

 

Start in Deutschland

Im Jahr 1980 kam das Cheerleadern nach Deutschland. Heute ist das Cheerleadern nicht mehr nur eine nebensächliche Unterhaltungssportart. Mittlerweile hat es sich zu einer eigenständigen Sportart entwickelt, die auch eigene Wettkämpfe beinhaltet. So gibt es die Welt-, Europa- und Deutsche-Meisterschaften.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Olympia-Dritter Ten nach Messerattacke verblutet

Großer Schock für alle Eiskunstlauf-Fans! Dennis Ten, Olympia-Dritter von Sotschi, stirbt nach einer Messerattacke. Das bestätigte ein Sprecher des ka...

Wirbel um Kroatiens WM-Prämie

Ein vermeintlicher Brief von Kroatiens Nationalmannschaft sorgt für Aufregung. Demnach soll die komplette WM-Prämie gespendet worden sein. Der Verband...

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?