SheBelieves Cup als Formcheck

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. April 2016
Quelle: flickr.com/photos/anders-h-foto

Durch Rang vier bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Kanada im vergangenen Jahr hatte sich die DFB-Auswahl die Teilhname an den Olympischen Spielen in Rio gesichert. Um die Zeit bis zum Start am 3. August optimal zu nutzen, nimmt das Team um Trainerin Silvia Neid derzeit am SheBelieves-Cup in den USA teil. Ein Turnier, das hochklassiger kaum besetzt sein könnte denn mit Frankreich, England, Deutschland und den USA sind ausschließlich Nationen dabei, die es bei der vergangenen WM mindestens ins Viertelfinale schafften. 

 

Zeit für Experimente

Der SheBelieves-Cup wird im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt und nach den ersten beiden Siegen wartet auf die DFB-Frauen ein richtiges Endspiel: Nachdem Frankreich mit 1:0 (0:0) besiegt und das Spiel gegen England nach einem 0:1-Rückstand noch zu einem 2:1 gedreht wurde, treffen die deutschen Frauen nun in der Nacht auf Donnerstag (1:45 Uhr MEZ) auf die Gastgeberinnen, die ebenfalls beide Spiele für sich entscheiden konnten.

Will mit ihren Mitspielerinnen bei den Olympischen Spielen erfolgreich abschneiden: Mittelfeldspielerin Lena Gößling  (Quelle: wikipedia.org/Andreas Nilsson/bilderna.it/CC BY-SA 3.0)

 

Für die nach Rio scheidende Bundestrainerin Silvida Neid ist dieses Turnier eine gute Möglichkeit, Spielerinnen zu testen. Die Essenerin Sara Doorsoun kam daher im Spiel gegen die Französinnen zu ihrem Länderspiel- und Startelfdebüt auf der linken Abwehrseite. Im Spiel gegen England tauschte Neid dann beinahe die komplette Startelf aus, schenkte im Vergleich zum ersten Spiel sieben neuen Spielerinnen ihr Vertrauen und verhalf damit Laura Benkarth, die für Almuth Schult ins Tor rückte, zu ihrem zweiten Länderpsiel.

Wer nun im "Finale" gegen die USA in der Startelf steht bleibt also abzuwarten. Sicher ist nur, dass Kathrin-Julia Hendrich (1. FFC Frankfurt) und Sara Däbritz (FC Bayern München) nicht dabei sein werden, Hendrich hat aufgrund einer Prüfung bereits die Heimreise angetreten, Däbritz sah gegen England die zweite gelbe Karte im Turnier.

Das Spiel gegen die USA (10.3., 1:45 Uhr MEZ) überträgt DFB-TV live.

 

 

Weitere Neuigkeiten

Aua! Dieser Wurf geht komplett daneben

Beim Baseball-Spiel zwischen den Boston Red Sox und den St. Louis Cardinals geht der First Pitch ziemlich in die Hose - zum Leidwesen eines Fotografen...

Weiterlesen

Persönliche Schweigeminute statt Medaille

Fernando Alvarez setzt nach den Anschlägen von Barcelona, bei der Masters-Schwimm-WM ein deutliches Zeichen. Dafür gibt er sogar seinen Traum von eine...

Weiterlesen

„Wie ein Alien in der Wade“

Angel Bermudez bekommt nach einem anstrengenden Beintraining den Wadenkrampf aller Wadenkrämpfe. Seine Video-Aufnahmen werden kurzerhand zum viralen H...

Weiterlesen

Jetzt schreibt ihr mit Coca-Cola Vereinsgeschichte

Mit Coca-Cola könnt ihr jetzt Vereinsgeschichte schreiben und Preise im Gesamtwert von über einer Millionen Euro gewinnen.

Weiterlesen

We want you!

Wir suchen derzeit wieder nach Praktikantinnen und Praktikanten! Du bist kreativ, hast Spaß an den Themen Sport und Journalismus? Dann bewirb Dich jet...

Weiterlesen

Sportbund Rheinhessen und fortuna Sportgeräte kooperieren

Unsere beiden Kooperationspartner der Sportbund Rheinhessen und fortuna Sportgeräte kooperieren in Zukunft und sorgen gemeinsam für sichere Sporthalle...

Weiterlesen