Der Countdown läuft!

Noch 84 Tage bis Rio

Veröffentlicht am Dienstag, 14. Juni 2016
Quelle: Bilder: vereinsleben.de

Unser Partner, das Team Rio Metropolregion Rhein-Neckar ist mitten drin in den Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Bei einer gemeinsam vom Team Rio MRN und der Zahnarztpraxis Dr. Rossa & Partner ausgerichteten Talkrunde, sprachen Experten wie Zahnarzt Dr. Rossa und auch verschiedene Athleten vom Team Rio MRN über Gefahren für die Sportler vor Ort und auch über den aktuellen Stand der Vorbereitungen.

 

Zwei der sechs anwesenden Olympiakandidaten können sich bereits sicher zu den glücklichen Qualifizierten zählen: Der Judoka Sebastian Junk und die Hockeynationalspielerin Lydia Haase. Während Junk hiermit schon sein fünftes Paralympisches Spiel antritt, ist Rio die Premiere für die 29-jährige Stürmerin. Beide sind guter Dinge, bleiben aber dennoch realistisch. Der Judoka schätzt einen Kämpfer aus Korea als starken Gegner ein, während Haase in dem niederländischen Team die größte Konkurrenz sieht.

 

Ralf Arnold auf der Pressekonferenz des Olympiakaders MRN.

 

Nicht für Olympia qualifiziert  haben sich der sehbehinderte Marathonläufer Ralf Arnold und der Leichtgewicht-Ruderer Roman Acht. Aufgrund einer Reduzierung der Mindestzeit von 3 Stunden auf 2 Stunden 35 Minuten durch den DBS (Deutschen Behindertensportverband) ist Olympia dieses Jahr nicht realisierbar, da Ralf auch Wettkampf-Guides braucht, die diese Zeit schaffen. Auch der 23-jährige Roman verzichtet dieses Jahr auf einen Platz im Kader, um seine Schulterverletzung auszukurieren.

 

Lisa Ryzih im Gespräch für das Team MRN.

 

Auf einem guten Weg befinden sich außerdem die Stabhochspringerin des ABC Ludwigshafen Lisa Ryzih und der Renn-Rollstuhlsprinter Marc Schuh. Entsprechend den Olympianormen muss Lisa mind. 4,55m hoch springen. Mit ihrer Bestleistung von 4,72m sollte das also machbar sein. Sie muss sich vor Olympia  noch bei den deutschen und europäischen Meisterschaften beweisen. Auch Marc, der sich gerade von einer Ellenbogenverletzung erholt, liegt gut im Rennen. Doch der Weltranglistenerste über 400m im Jahr 2015 konzentriert sich erstmal auf die Rehabilitation nach einer Ellenbogen-OP.

 

Weitere Neuigkeiten

BVB-Fans mit grandioser Aktion

2-Tore-Führung verspielt und auf der Heimfahrt bleibt der BVB-Mannschaftsbus auch noch im Stau stehen. Heraneilende Fans sorgen dann sogar bei den Pro...

Weiterlesen

Kuriose Szene in der MLS

Jozy Altidore wird nach einem Treffer mit einem Bier-Becher abgeworfen. Und Teamkollege Sebastian Giovinco hat genau die passende Antwort!

Weiterlesen

Hymnenprotest geht in neue Runde

Der Streit zwischen US-Präsident Donald Trump und den NFL-Spielern geht weiter. Trump forderte die Rücknahme von Steuervorteilen, übersah dabei allerd...

Weiterlesen

Mainzer Kaul ist „Juniorsportler des Jahres“

Große Ehre für Zehnkämpfer Niklas Kaul vom USC Mainz. Der 19-Jährige wurde am Samstag in Köln von der Deutschen Sporthilfe ausgezeichnet.

Weiterlesen

TV-Kommentator haut während Live-Spiel ab

Bei einer Fussball-Drittliga-Partie in Russland war der Fernseh-Kommentator so sauer, auf den Schiedsrichter, dass er während das Spiel noch lief, ein...

Weiterlesen

NFL-Star mit ergreifender Geste

Jason Pierre-Paul hat während der Partie seiner New York Giants gegen Denver ein gutes Spiel gemacht. Wie besonders eine bestimmte Szene war, wird abe...

Weiterlesen