Fühlen wie die Großen

Der "Finaltag der Amateure"

Sportnews > Wusstet ihr schon Veröffentlicht am Dienstag, 31. Mai 2016

Quelle: youtube.com/Sportschau

Das lässt das Herz der Amateur-Fußballer und Fans höher schlagen. Am letzten Samstag widmete sich Das Erste voll und ganz den Finalspielen der Landesverbände. Mit vollem Erfolg!

Das gab es bisher noch nie. 17 Landespokalspiele an einem Tag. Und noch dazu als Live-Übertragung im Fernsehen. Neben einigen bekannten, aber auch unbekannten Gesichtern, konnte man vor allem spannende Partien sehen. 8 Stunden war die ARD live auf Sendung und konnte rund 1,37 Millionen Zuschauer begeistern.

 

Erster Teil der Zusammenfassung der ARD (Quelle: youtube.com/Sportschau)

 

Der Zweite Teil der Zusammenfassung der ARD (Quelle: youtube.com/Sportschau)

 

Der Dritte Teil der Zusammenfassung der ARD (Quelle: youtube.com/Sportschau)

 

Pokal nur Nebensache

Das große Ziel am Samstag war neben dem Landespokal vor allem die Qualifikation für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/17. 24 Amateurmannschaften (Die Sieger der 21 Landesverbände + jeweils ein weiterer Startplatz für Bayern, Niedersachen und Westfalen) stecken nun im Los-Topf für den 18. Juni. Jeder einzelne von ihnen hofft auf die Chance, gegen einen der deutschen Top-Clubs antreten zu können. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

NFL-Legende sorgt für Freudentränen

Der 17-Jährige Alex Ruiz verlor sein rechtes Bein nach einem Football-Spiel. NFL-Superstar Drew Brees will ihm nun dabei helfen, wieder auf den Platz...

Kuriose Einladung an Arsenal-Star

Nachdem Jack Wilshere nicht in Englands WM-Kader berufen wurde, erhält er auf Twitter eine Einladung von einem Fan zum gemeinsamen WM-Schauen.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?