Olympia skurril

Man mag es kaum glauben, aber es ist wirklich so

Veröffentlicht am Mittwoch, 03. August 2016
Quelle: Wikipedia

Nicht immer gab es bei Olympia die Sportarten, die fast jeder kennt. Heutige "Exoten", wie moderner Fünfkampf, oder das neu eingeführte "7er Rugby" sind nur Kindergeburtstage neben den älteren kuriosen "Sportarten".

Vor allem zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren noch Sportarten vertreten, die man sich heute nur schwer vorstellen kann. 1900 bis 1920 war Tauziehen eine Olympische Disziplin, in der Deutschland sogar einmal Gold gewann. In Frankreich gab es 1900 gleich zwei Neuheiten, die sich aber nicht lange halten konnten, Unterwasserschwimmen und Hindernisschwimmen. Bei letzterem mussten die Athleten in der Seine eine Strecke von 200m zurücklegen, dabei über Boote klettern und darunter hindurch tauchen, sowie eine Stange hinaufklettern.

 

Wild West Show                                

Auch skurril waren die "Sportarten" Tabak-Weitspucken, Pistolenduell und Sackhüpfen. Es erinnerte eher an eine amerikanische Wild West Show, statt an Olympische Spiele. Heutzutage ist dies nicht mehr vorstellbar, da durch Kommerzialisierung und steigende Professionalität solche "Sportarten" nichts mehr bei Olympia zu suchen haben. Etablierte Sportarten werden für Olympia ausgewählt und müssen einem Komitee standhalten, um überhaupt in Erwägung gezogen zu werden. Trotz alledem konnten sich nicht viele Menschen damit brüsten Sackhüpf-Olympiasieger zu sein, was aber nachträglich vom IOC als nicht olympisch eingestuft wurde. Noch heute werden aber einige dieser skurrilen Sportarten ausgeübt und sind eigentlich nicht schlecht anzusehen.

 

Quelle:Youtube/Jan Simo

 

Weitere Neuigkeiten

U19-Spiel endet mit echtem Drama

Der Sport schreibt einfach unglaubliche Geschichten in denen Helden geboren werden. So wie beim Elfer-Schießen in der AFC-U19-Qualifikation.

Weiterlesen

Kunze & vereinsleben.de bringen Tim zur WM

Tim Treidy kann dank einer großen Spendenaktion von RPR1.-Moderator Kunze an der Weltmeisterschaft 2018 im „Power Chair Hockey“ teilnehmen.

Weiterlesen

2.700 Kilometer nur für’s Siebenmeterwerfen

Es ist eine der kuriosesten Pannen im Sport überhaupt! Das isländische Handball Team aus Hafnarfjördur musste wegen einer Fehlentscheidung für fünf Mi...

Weiterlesen

Sportbund verleiht die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz in der Pfalz

Der Sportbund Pfalz überreichte am Samstag die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz der Pfalz an Jenny Sarter vom TV Hinterweidenthal und begrüßte mit Bernd...

Weiterlesen

Boll gelingt absoluter Monster-Punkt

Bühne frei für Timo Boll! Mit gigantischem Wille hat der ehemalige Weltmeister bei den German Open einen sensationellen Punkt erzielt und DEN Schlag d...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen