Olympische Innovationen

Neue Techniken, neue Gadgets. Das änderte sich im Laufe der Jahre.

Sportnews > Wusstet ihr schon Veröffentlicht am Montag, 15. August 2016

Quelle: Bundesarchiv/Bild 183-S0703-0017/CC-BY-SA 3.0

Vom "Fosbury-Flop", zum Fiberglas, die besten Innovationen.

80000 Zuschauer sahen in Mexico City eine Revolution im Hochsprung. 21 Jähriger Amerikaner überspringt als erster die Stange rücklings und gewinnt Gold. Anfangs wurde die Technik von Fosbury noch sehr belächelt, heute ist sie das Grundgerüst des Hochsprungs. Mit einem Olympia Rekord von 2,24m schaffte Fosbury eine neue Marke und brachte seine Zweifler zum Schweigen.

 

Weitere Revolutionen bei Olympia

Die Leichtathletik entwickelte sich stets weiter, vor allem 1968 in Mexico-City. Nicht nur der "Fosbury-Flop" war neu, sondern auch die erstmals neu eingeführte Tartanbahn. Und direkt hagelte es Weltrekorde. Auf der Aschebahn, auf der vorher immer gelaufen wurde, fehlte einfach der nötige Grip. Der erste Mensch der unter die magische 10 Sekunden Marke lief, war der Amerikaner James Hines mit 9,95 Sekunden.

1984 wurde der Speerwurf verändert, da der Internationale Leichtathletik-Verband um die Gesundheit anderer Sportler fürchten musste. Uwe Höhr, aus der ehemaligen DDR, warf seinen Speer sagenhafte 104,8m weit, nur ganz knapp vor eine Gruppe Springer, die gleichzeitig ihren Wettkampf hatten. Also wurde der Schwerpunkt des Speers verändert, um eine steilere Flugkurve zu kreieren. Die Weiten fielen zurück, aber niemand war mehr in Gefahr.

Der Stabhochsprung entwickelte sich Mitte der fünfziger Jahre durch Innovationen weiter. Mit Fieberglas waren die Stäbe wesentlich biegsamer und die Athleten konnten sich besser herausdrücken.  So wuchs der Weltrekord schnell in die Höhe.

 

Quelle: Youtube/jguerrrer

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...