Turn-Team Sickingen im Juli "Verein des Monats"

Titel und 10.000 Euro gehen in die Pfalz

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Montag, 03. August 2020

Quelle: boris korpak / vereinsleben.de

Das Turn-Team Sickingen ist der Juli-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2020 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 10.000 Euro freuen.

Doppelter Salto in die Turnzukunft

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten in diesem Jahr nahezu alle geplanten Veranstaltungen und Wettkämpfe im Verein abgesagt werden. Durch die dadurch entstandenen finanziellen Lücken fehlte ein immenser Betrag um die Trainer und Geräte zu bezahlen. Auch ein großer Wasserschaden, der im Vorjahr zahlreiches Inventar beschädigte und auch bauliche Maßnahmen erforderte, belastet die Vereinskasse. Dennoch hat sich der Verein größte Mühe gegeben, qualifiziertes Training für die rund 200 Turnkinder und Aktiven in 25 Trainingsgruppen aufrecht zu erhalten. Ganz nach dem Motto „Strong together trotz Corona“ will der Verein mit einem doppelten Salto in die Turnzukunft blicken.

Mit rund 2.900 Stimmen konnte sich der Verein nun bei der Abstimmung gegen vier weitere Vereine durchsetzen. Damit gewinnt der Verein aus der Pfalz 10.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt von der Sparda-Bank Südwest.

Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich bis November 2020 für den Wettbewerb registrieren.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Politik will Pyrotechnik legalisieren

Wird Pyrotechnik in deutschen Stadien bald legal? Die neue Ampel-Koalition will in Berlin zumindest ein Pilotprojekt starten, dass es den Fans erlaubt...

Snooker-Star schläft bei Spiel ein

Der dreimalige Snooker-Weltmeister Mark Williams ist wegen Spätfolgen seiner Corona-Erkrankung mitten während einer Partie eingeschlafen. Hinterher en...