SV Bogel im März „Verein des Monats“

Titel und 10.000 Euro gehen ins Rheinland

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Donnerstag, 01. April 2021

Quelle: boris korpak / vereinsleben.de

Der Sportverein Bogel ist der März-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2021 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 10.000 Euro freuen.

Modernisierung des Sportplatz

Da es nicht möglich war einen Kunstrasenplatz zu bekommen, hat der SV Bogel im November 2018 mit der Modernisierung des Rasenplatzes begonnen.  Aufgrund der Trockenheit in den Sommermonaten wurde zu Beginn mit dem Bau mit der Beregnungsanlage begonnen. Im Anschluss wurde der gesamte Platz von einem professionellen Greenkeeper regeneriert. Hierfür wurden über 70 Tonnen Sand, Samen und Dünger verwendet. Im Anschluss wurde das alte Gerätehaus abgerissen und gegen ein neues, größeres ausgetauscht. Dieser Umbau ist für den Verein nicht nur ein finanzieller Aufwand von über 60.000 Euro, sondern bedeutete für die Mitglieder einen freiwilligen Arbeitsaufwand von über 600 Stunden. Eine tolle engagierte Gemeinschaftsaktion von den Mitgliedern und dem Vorstand! Um den Arbeitsaufwand für den Platzwart zu reduzieren ist zurzeit die Anschaffung eines Rasenroboters in Planung, für den es weitere finanzielle Unterstützung bedarf.

Mit sagenhaften 11.602 Stimmen konnte sich der Verein nun bei der Abstimmung gegen vier weitere Vereine durchsetzen und erzielte das dritthöchste Abstimmungsergebnis seit Bestehen der Aktion im Jahr 2015. Damit gewinnt der Verein aus der Pfalz 10.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt von der Sparda-Bank Südwest.

Auch Platz 2 & 3 prämiert

Zum diesjährigen fünften Jubiläumsjahr werden erstmals neben dem Sieger auch der zweit- und drittplatzierte Verein prämiert. Der FV Berghausen sicherte sich mit gut 6.200 Stimmen Platz 2 und damit 1.000 Euro für die Vereinskasse. Über den dritten Rang und damit 500 Euro, darf sich der Flugsportverein aus Kaiserslautern (rund 2.300 Stimmen) freuen.

Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich noch bis November 2021 für den Wettbewerb registrieren.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Politik will Pyrotechnik legalisieren

Wird Pyrotechnik in deutschen Stadien bald legal? Die neue Ampel-Koalition will in Berlin zumindest ein Pilotprojekt starten, dass es den Fans erlaubt...

Snooker-Star schläft bei Spiel ein

Der dreimalige Snooker-Weltmeister Mark Williams ist wegen Spätfolgen seiner Corona-Erkrankung mitten während einer Partie eingeschlafen. Hinterher en...