Finale für Rheinland-Pokal steht fest

Rot-Weiß Koblenz trifft nach Los-Entscheid auf VfB Linz

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Tuesday, 11. May 2021

Quelle: picture alliance / Sportfoto Zink / Wolfgang Zink | Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Das Entscheidungsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal werden Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz und Bezirksligist VfB Linz bestreiten – das hat eine Auslosung am gestrigen Montag ergeben.

Die TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Finale des Bitburger Rheinland-Pokal auf den VfB Linz. Das ergab am gestrigen Montag eine Auslosung des Fußballverbands Rheinland (FVR). Die entscheidende Partie dessen Sieger sich für die erste Runde des DFB-Pokals qualifiziert, soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen werden. 

Ausgehend davon, dass eine sportliche Beendigung des Bitburger Rheinlandpokals bis zum 30. Juni 2021 nicht erfolgen kann, hatte das Präsidium des FVR entschieden, die Finalteilnehmer auszulosen.

Als höchstklassiges im Wettbewerb verbliebenes Team war die TuS Rot-Weiß Koblenz als erster Finalist gesetzt. Unter allen weiteren noch im Wettbewerb befindlichen Mannschaft wurde der Gegner gesucht – davon ausgenommen waren die 16 Spielgemeinschaften, da diese im DFB-Pokal nicht zugelassen sind. Vor der Auslosung war es den Mannschaften freigestellt, ob sie im Fall der Fälle überhaupt antreten wollen würden.

Der Gewinner dieses Spiels trägt also am Ende nicht nur den Titel des Pokalsiegers des Landesverbands, sondern darf diesen auch im DFB-Pokal vertreten.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TTG Mündersbach / Höchstenbach e.V. im November 2022 „Verein des Monats“

Die TTG Mündersbach / Höchstenbach ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.d...