TuS Bremm 1920 e.V. im Oktober "Verein des Monats"

Titel und 10.000 Euro gehen ins Rheinland

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Montag, 01. November 2021

Quelle: boris korpak / vereinsleben.de

Der TuS Bremm 1920 ist der Oktober-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2021 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 10.000 Euro freuen.

Modernisierung der Sportstätte

Das neue junge Vorstandsteam des TuS Bremm 1920 – bestehend aus neun Mitgliedern im Alter von 21 bis 35 Jahren – hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Die wunderbare Sportstätte des Vereins, die bereits in einer Bilderserie der Zeitschrift 11Freunde zu sehen war, ist mittlerweile stark in die Jahre gekommen. Während der Verein in den letzten Jahren hauptsächlich die Platzpflege und ähnliches im Vordergrund stand, hat sich in vielen Bereichen ein großer Sanierungsstau ergeben. Der Keller des Vereinsheims ist marode, das Dach muss allein aus energetischer Sicht erneuert werden und auch bei den Kabinen für Heim- und Gastmannschaften sowie Schiedsrichter besteht Handlungsbedarf. Im Zuge dessen soll auch die Flutlichtanlage erneuert und auf energiesparende LED-Technik umgerüstet werden. Das neue Vorstandsteam möchte hier dringend Abhilfe schaffen und ist derzeit bereits mit Hochdruck dabei, die Vereinsstrukturen anzupassen und ein Breitensportangebot zu entwickeln, um den Bürgern des Dorfes auch abseits des Fußballs tolle Sportmöglichkeiten anbieten zu können. 

Mit 9.968 Stimmen konnte sich Bremm den Sieg sichern. Damit gewinnt der Verein aus dem Rheinland 10.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest.

Zum diesjährigen fünften Jubiläumsjahr werden erstmals neben dem Sieger auch der zweit- und drittplatzierte Verein prämiert. Der FV 1923 Neuburg sicherte sich mit 8.389 Stimmen Platz 2 und damit 1.000 Euro. Über den dritten Rang und damit 500 Euro, darf sich der SV Blau-Weiß Binningen (4.452 Stimmen) freuen.

Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich noch bis November 2021 für den Wettbewerb registrieren.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose Absage im Langlauf

Beim Langlauf-Weltcup im finnischen Ruka verzichten die Top-Athleten aus Norwegen und Finnland auf einen Start in der Verfolgung. Der Grund dafür sind...

Formel-1-Legende Frank Williams ist tot

Die Formel 1 trauert um ihre Ikone Frank Williams! Einer der größten Persönlichkeiten der Königsklasse und langjährige Teamchef verstarb am Sonntag im...

Ronaldo erfüllt Wunsch von Sängerin Pink

Cristiano Ronaldo wird von Musik-Superstar Pink gefragt, ob er sie nicht bei einer tollen Weihnachts-Aktion unterstützen könne. Der Portugiese reagier...