TTG Mündersbach / Höchstenbach e.V. im November 2022 „Verein des Monats“

Titel und 10.000 Euro gehen ins Rheinland

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Thursday, 01. December 2022

Quelle: boris korpak / vereinsleben.de

Die TTG Mündersbach / Höchstenbach ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2022 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 10.000 Euro freuen.

Förderung der Jugendarbeit

Die TTG Mündersbach/Höchstenbach e.V. ist ein Tischtennisverein im Herzen des Westerwaldes. Vor 10 Jahren als Spielgemeinschaft zweier Nachbarvereine gestartet, hat auf dem Auf- und Ausbau der Jugendarbeit ein großer Fokus gelegen. Waren es in der Saison 2011/2012 noch eine Handvoll Kinder im Jugendtraining (eine Jugendmannschaft im Meisterschaftsbetrieb), so sind es nun ca. 40 Kids in insgesamt 7 Jugendmannschaften, die an der Platte auf Punktejagd gehen. Neben dem Jugendtraining mit insgesamt 5 verschiedenen Trainingsgruppen hat sich inzwischen auch der jährliche Ostertrainingslehrgang etabliert, bei dem sogar Bundesligaprofis und -trainer mit der TTG Jugend trainieren. Zudem gibt es im Rahmen von Kooperationen mit 2 Grundschulen auch Aktivitäten für "noch-nicht-Mitglieder" bei den Jüngsten: von einer Tischtennis-AG bis hin zum Schnuppermobil des deutschen Tischtennisbundes ist die TTG auch dort sehr agil vertreten. Nicht zu vergessen ist dabei aber auch der Herrenbereich. Mit insgesamt 6 Herrenteams geht die TTG an die Tische. Auch hier sind inzwischen Eigengewächse aus der Jugend fest integriert und fügen sich nahtlos in den Erwachsenen-Spielbetrieb mit ein. Die Jugendarbeit fordert die TTG auch immer wieder neu heraus: Neben Training und Betreuung bei Meisterschaftsspielen und Turnieren ist auch die Finanzierung immer wieder eine neue Aufgabe, die es zu bewältigen gilt. Mit dem Projekt "Förderung der Jugendarbeit" möchte die TTG die Finanzierung für die Zukunft auf stabile Beine stellen und somit den Kids und Jugendlichen auch weiterhin ein qualifiziertes Tischtennis in Mündersbach und Höchstenbach anbieten.

Mit insgesamt 6.129 Stimmen konnte sich Mündersbach/Höchstenbach den Sieg sichern. Damit gewinnt der Verein aus dem Rheinland 10.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest.

Auch in diesem Jahr werden neben dem Sieger auch der zweit- und drittplatzierte Verein prämiert. Die DJK Saarlouis-Roden (Saarland / 5.331 Stimmen) darf sich über Platz 2 und damit 1.000 Euro freuen. Rang 3, und damit 500 Euro, gehen an den SV 1920 Geinsheim (Pfalz / 2.707 Stimmen) freuen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Shreklich genial

Der englische Klub Burnley FC verpflichtet Lyle Foster vom KVC Westerlo verpflichtet. Bleibt nur zu hoffen, dass seine Zeit bei dem Klub genauso märch...

Spektakulärer Auftritt

In rund sechs Monaten beginnt in Australien und Neuseeland die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Jetzt wurde der offizielle Spielball mit einem gr...

Hast Du? Hat er!

Carlo Ancelotti hat eigentlich immer einen Kaugummi im Mund. Das weiß auch ein Fan, der plötzlich selbst Lust auf ein solches bekommt und daher einfac...