ASV Speyer Nord im Mai 2023 „Verein des Monats“

Titel und 5.000 Euro gehen in die Pfalz

Vereinsnews > vereinsleben.de Veröffentlicht am Thursday, 01. June 2023

Quelle: boris korpak / vereinsleben.de

Der ASV Speyer Nord ist der Mai-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2023 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 5.000 Euro freuen.

Neugestaltung des Kleinspielfelds

Der ASV Speyer Nord ist ein kleiner Verein in Speyer mit etwa 250 Mitgliedern. Im Jahr 2021 konnte der Verein mit einem Kraftakt eine Jugendabteilung gründen. Mit der Gründung allein war es allerdings nicht getan, denn die Kinder brauchten ja auch Trikots und für die Außendarstellung des Vereins war es wichtig, die Kinder neu einzukleiden. Mithilfe von zahlreichen Sponsoren wurde auch diese Hürde gemeistert. Nun steht das Projekt "Jugendspielfeld" an. Eine kleine Rasenfläche wurde mit neuen Toren ausgestattet, aber dieses Spielfeld ist nicht wirklich eben. Das bedeutet es muss zwingend Mutterboden auftragen und der Platz professionell hergerichtet werden. Zudem soll der Platz eingezäunt werden, weil das Sportgelände frei zugänglich ist und viel Müll auf dem Platz hinterlassen wird. Dazu benötigt der Verein Unterstützung, weil er finanziell nicht so gut aufgestellt ist, um auch diesen Kraftakt in Eigenregie stemmen zu können. 

Mit 4.727 Stimmen konnte sich Speyer den Sieg sichern. Damit gewinnt der Verein aus der Pfalz 5.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest.

Auch in diesem Jahr werden neben dem Sieger auch der zweit- und drittplatzierte Verein prämiert. Der TV Germania Dillingen (Saarland) landete mit 3.795 Stimmen nur knapp hinter Speyer auf Platz 2 und sicherte sich damit 1.000 Euro. Über den dritten Rang und damit 500 Euro, darf sich der FV Hanhofen 1946 (Pfalz / 2.017 Stimmen) freuen.

Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich noch bis November 2023 für den Wettbewerb registrieren.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wechselfehler

Bei einem Spiel in Indonesien will eine Mannschaft zwei Spieler auswechseln. Eigentlich kein großes Ding. Doch der vierte Schiedsrichter scheint damit...

Spektakulärer Pyro-Empfang

Am Wochenende stieg in den Niederlanden „de Klassieker“ zwischen den beiden Erzrivalen Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam. Dabei sorgten die Feyen...

Kurioser Flitzer-Zwischenfall

Ein Fußballspiel in den Niederlanden muss wegen eines kuriosen Zwischenfalls unterbrochen werden. Schuld daran ist ein Roller-Fahrer.