Karl-Heinz-Thommes-Preis wird vergeben

Bis 31. Juli bewerben

Verbandsnews > Landessportbund Rheinland-Pfalz Veröffentlicht am Wednesday, 20. March 2019

Quelle: dpa

Mit dem Karl-Heinz-Thommes-Preis werden Personen, Vereine und Institutionen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung verdient gemacht haben.

Auch in diesem Jahr hat Special Olympics Rheinland-Pfalz wieder den Karl-Heinz-Thommes-Preis ausgeschrieben. Mit diesem Preis werden Personen, Vereine und Institutionen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung verdient gemacht haben und sich im Besonderen mit den Zielen von Special Olympics Rheinland-Pfalz identifizieren. Die Kandidaten können von Einzelpersonen sowie von Organisationen vorgeschlagen werden. Die Auszeichnung wird jährlich vergeben und es sind gleichzeitig mehrere Preisträger möglich. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 1.000 €, bereitgestellt durch die Kreissparkasse Bitburg-Prüm.

Bewerbungen sind bis 31. Juli schriftlich zu richten an Special Olympics Rheinland-Pfalz, Rheinau 10, 56075 Koblenz, E-Mail: info@so-rlp.de. Weitere Infos: www.rlp.specialolympics.de.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TTG Mündersbach / Höchstenbach e.V. im November 2022 „Verein des Monats“

Die TTG Mündersbach / Höchstenbach ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.d...