Karl-Heinz-Thommes-Preis wird vergeben

Bis 31. Juli bewerben

Verbandsnews > Landessportbund Rheinland-Pfalz Veröffentlicht am Mittwoch, 20. März 2019

Quelle: dpa

Mit dem Karl-Heinz-Thommes-Preis werden Personen, Vereine und Institutionen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung verdient gemacht haben.

Auch in diesem Jahr hat Special Olympics Rheinland-Pfalz wieder den Karl-Heinz-Thommes-Preis ausgeschrieben. Mit diesem Preis werden Personen, Vereine und Institutionen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung verdient gemacht haben und sich im Besonderen mit den Zielen von Special Olympics Rheinland-Pfalz identifizieren. Die Kandidaten können von Einzelpersonen sowie von Organisationen vorgeschlagen werden. Die Auszeichnung wird jährlich vergeben und es sind gleichzeitig mehrere Preisträger möglich. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 1.000 €, bereitgestellt durch die Kreissparkasse Bitburg-Prüm.

Bewerbungen sind bis 31. Juli schriftlich zu richten an Special Olympics Rheinland-Pfalz, Rheinau 10, 56075 Koblenz, E-Mail: info@so-rlp.de. Weitere Infos: www.rlp.specialolympics.de.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußball-Weltmeisterin erhält Anfragen aus der NFL

Bei der WM in Frankreich holte sie mit dem US-Fußballteam den Titel. Jetzt könnte Carli Lloyd bald die Sportart wechseln. Weil sie im Training mit zwe...

Dynamo-Fan stürzt im Stadion am Böllenfalltor von einer Mauer

Beim Auswärtsspiel in Darmstadt (0:0) ist ein Dresdner Fan von einer Stadionmauer gestürzt und hat sich dabei offenbar schwer verletzt. Er wurde mit e...

„Platz ist nicht nur ein Stück Rasen...“

In Sommerach beschädigten Unbekannte einen Fußballplatz und verursachten mehr als 2.000 Euro Schaden. Der Verein reagierte mit einem emotionalen Faceb...