Neue Spitze der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung

Dirk Leibfried und Vertreter einstimmig gewählt

Verbandsnews > Landessportbund Rheinland-Pfalz Veröffentlicht am Mittwoch, 04. März 2020

Quelle: SWFV

Beim Kreis-Schiedsrichter-Tag Kaiserslautern-Donnersberg wurde auf allen Positionen einstimmig ein neuer Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss gewählt. 71 wahlberechtige Schiedsrichter waren der Einladung ins Sportheim des SV Lohnsfeld gefolgt.

Als neuer Kreis-Schiedsrichter-Obmann ist Dirk Leibfried (SV Alsenborn / Mitte) an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt worden. Als stellvertretenden Kreis-Schiedsrichter-Obmann wählte die Versammlung Wolfgang Adam vom FV Rockenhausen (Zweiter v. rechts). Marcel Mai (TuS Erfenbach / links) wird weiterhin als Lehrwart fungieren. Die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Kaiserslautern-Donnersberg sind Florian Benedum (SpVgg NMB Mehlingen-Baalborn / rechts), Torsten Heimers (1. FC Kaiserslautern / Zweiter v. links) und Tobias Persohn (TuS Bolanden / fehlt).

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Politik will Pyrotechnik legalisieren

Wird Pyrotechnik in deutschen Stadien bald legal? Die neue Ampel-Koalition will in Berlin zumindest ein Pilotprojekt starten, dass es den Fans erlaubt...

Snooker-Star schläft bei Spiel ein

Der dreimalige Snooker-Weltmeister Mark Williams ist wegen Spätfolgen seiner Corona-Erkrankung mitten während einer Partie eingeschlafen. Hinterher en...