Fußball für Bildung nutzen

Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" wird vergeben

Verbandsnews > Sportbund Rheinland Veröffentlicht am Donnerstag, 04. April 2019

Quelle: FV Rheinland

Fußball für Bildung nutzen – unter diesem Motto vergibt die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur 2019 bereits zum vierzehnten Mal den Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“. Der Förderpreis für pädagogische Projekte, die über den Fußball Lerninhalte vermitteln, ist mit 5.000 Euro Preisgeld dotiert.

Mitmachen können alle Projekte, die Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Dabei ist es egal, ob Sport- und Kulturvereine, Schulen oder andere öffentliche Einrichtungen, Bundesligaclubs und Fanprojekte, Initiativen oder Einzelpersonen sich bewerben. Nicht die Träger sind entscheidend, sondern die Idee und deren Umsetzung. Das Projekt muss zwischen Juli 2018 und Juni 2019 stattgefunden haben oder weitergeführt worden sein. Einsendeschluss für alle Bewerbungen ist der 9. Juni 2019.

Viele weitere Informationen hat die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in einem ausführlichen Flyer zusammengestellt. Darüber hinaus berichtet der Veranstalter unter www.fussball-kultur.org ausführlich über den Wettbewerb. Dort werden auch alle Teilnehmerprojekte, die den Kriterien der Ausschreibung entsprechen, detailliert vorgestellt.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Politik will Pyrotechnik legalisieren

Wird Pyrotechnik in deutschen Stadien bald legal? Die neue Ampel-Koalition will in Berlin zumindest ein Pilotprojekt starten, dass es den Fans erlaubt...

Snooker-Star schläft bei Spiel ein

Der dreimalige Snooker-Weltmeister Mark Williams ist wegen Spätfolgen seiner Corona-Erkrankung mitten während einer Partie eingeschlafen. Hinterher en...