Blindenfußball begeistert Frankenthal

EM-Vorbereitungsturnier ein voller Erfolg

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 05. Juni 2019

Quelle: vereinsleben.de

Die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft belegt bei einem hochklassigen Turnier den zweiten Platz. Auch neben dem Sportlichen Abschneiden darf das Turnier durchaus als Erfolg bewertet werden.

Es war viel los am vergangenen Wochenende in Frankenthal. Doch nicht nur die Innenstadt war – dank des berühmten Strohhutfests – ein beliebtes Ziel, sondern auch das Ostparkstadion des VfR Frankenthal. Denn hier fand am Samstag und Sonntag ein ganz besonderes Sportevent statt. Eines, das man nicht alle Tage erlebt. Die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft trat zu einem Vorbereitungsturnier auf die im September anstehende Blindenfußball-Europameisterschaft an. Neben der deutschen Mannschaft folgten auch die Teams aus Spanien und Italien der Einladung sowie als vierter Teilnehmer die Blindenfußballer der MTV Stuttgart.

Rund 100 Zuschauer wollten an beiden Tagen erleben, was es heißt, ohne Sehkraft Fußball zu spielen. Und sie wurden nicht enttäuscht! Vier hochklassige Partien und zahlreiche gelungene Ballaktionen wurden aufmerksam bestaunt. Immer wieder ging ein erstauntes Raunen durch die Ränge, als die Spieler mit enger Ballführung auf engstem Raum ihre Gegner ausdribbelten. Für nahezu alle Zuschauer war es die erste Berührung mit dieser Sportart, für viele – so der allgemeine Tenor – soll es allerdings nicht die Letzte gewesen sein.

Auch sportlich gesehen war das Turnier ein voller Erfolg. In der ersten Partie am Samstag, setzte sich Deutschland nach einem spannenden Spiel knapp mit 1:0 gegen Italien durch und sicherte sich seinen Platz im Finale am Folgetag. Kapitän Alexander Fangmann, diesmal nicht im Trikot seines Vereins MTV Stuttgart, erzielte, nach vielen zuvor vergebenen Chancen, kurz vor Schluss den umjubelten Siegtreffer. Gegner hier: Spanien. Die Südeuropäer spielen bereits seit den 1990er Jahren erfolgreich Blindenfußball und zählen zu der absoluten Weltelite. So kam es dann auch, dass sie gegen das junge, unerfahrene Team aus Stuttgart keinerlei Mühen hatten und das Spiel mit 9:0 gewannen.

Und auch am Sonntag begeisterten die Blindenfußballer ihre Fans. Die deutsche Mannschaft bereitete den Favoriten aus Spanien wesentlich mehr Probleme, als sich die Iberer erhofften. Nach 2 x 20 Minuten Spielzeit musste sich das Team um Kapitän Alexander Fangmann aber doch knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Ausgerichtet und organisiert wurde das Turnier dabei vom Südwestdeutschen Fußballverband gemeinsam mit der örtlichen Bernd-Jung-Stiftung, die sich für Kinder und Jugendliche engagiert. Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Markus Merk fungierte als Schirmherr.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Ruht in Frieden und habt Spaß im Himmel“

Die Sportwelt hat mit einer emotionalen Zeremonie im Staples Center in Los Angeles Abschied von Kobe Bryant (†42) sowie seiner Tochter Gianna (†13) ge...

Fans rasten am TV komplett aus

Das Istanbul-Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray elektrisiert die Fans beider Teams. Aber nicht nur die Anhänger im Stadion fiebern mit. Auch di...