Cristiano Ronaldo stoppt Mannschaftsbus für krebskranken Jungen

Superstar beweist sein Herz für Kinder

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 10. Juni 2019

Quelle: picture alliance

Dass Cristiano Ronaldo ein großes Herz für Kinder hat, ist schon lange bekannt. Vor dem Nations-League-Finale gegen die Niederlande stellte der portugiesische Superstar das wieder unter Beweis, als er einem kleinen kranken Fan eine ganz besondere Freude bereitete.

Auf dem Weg vom Abschlusstraining zurück ins Hotel passierte der Teambus der portugiesischen Nationalmannschaft einen kleinen Jungen, der am Straßenrand stand. Es handelte sich um den 11-jährigen Eduardo Moreira, der seit Jahren an einer unheilbaren Form von Leukämie leidet. Dieser hielt ein Plakat mit der Aufschrift "Cristiano, gib' mir eine Umarmung" hoch. Darauhin ließ CR7 den Bus seines Teams anhalten, um dem kleinen Jungen eine Umarmung zu schenken.

Sicherheitsleute brachten Eduardo zum Teambus und halfen ihm, einzusteigen. Der Superstar umarmt den Jungen und posiert mit ihm für ein gemeinsames Foto. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußballer nutzt Gold Cup zur Flucht

Yasmani López aus Kuba (Rückennummer 4) war einer der Erfahrensten im Kader seines Heimatlandes. Nun hat er seine Teilnahme am Gold Cup in den USA gen...

Spieler macht Jagd auf Schiedsrichter

Bei einem Amateur-Fußballspiel in der Kreisliga in Duisburg kam es zu grauenvollen Szenen: Spieler und Trainer der Heimmannschaft machten Jagd auf die...

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...