Die heftigsten Vettel-Ausraster

Stinkefinger, Schimpftiraden und Arroganz-Anfälle

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 11. Juni 2019

1 von 10

Die Zeitstrafe für Sebastian Vettel beim Großen Preis von Kanada erregt weiterhin die Gemüter. Der Deutsche selbst ist noch immer auf 180 und auch sein Team will sich gegen die verhängnisvolle 5-Sekunden-Strafe wehren. Doch nicht nur die Strafe an sich sorgt für Gesprächsstoff. Auch das Verhalten von Vettel im Anschluss an das Rennen zeigt, wie es nervlich derzeit um den Heppenheimer steht. (Bild: picture alliance)

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußballer nutzt Gold Cup zur Flucht

Yasmani López aus Kuba (Rückennummer 4) war einer der Erfahrensten im Kader seines Heimatlandes. Nun hat er seine Teilnahme am Gold Cup in den USA gen...

Spieler macht Jagd auf Schiedsrichter

Bei einem Amateur-Fußballspiel in der Kreisliga in Duisburg kam es zu grauenvollen Szenen: Spieler und Trainer der Heimmannschaft machten Jagd auf die...

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...