Kuriose Vertragsklausel

Ex-MLB-Profi bekommt bis 2035 jedes Jahr eine Millionen Dollar

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 08. Juli 2019

Quelle: picture alliance / AP Images (Symbolbild)

Ein ehemaliger Baseball-Profi des MLB-Teams New York Mets bekommt dank einer kuriosen Klausel jedes Jahr einen Scheck über eine Millionen Euro. Obwohl er seine Karriere schon längst beendet hat.

Der 1. Juli ist für Bobby Bonilla ein ganz besonderer Tag. Denn seit 2011 bekommt der ehemalige Spieler der New York Mets an eben jenem Tag einen Scheck im Wert von 1.193.248,20 Dollar von seinem Ex-Team. Dabei war der heute 56-Jährige zuletzt vor zwei Jahrzehnten für die Mets aktiv und hat seine Karriere schon im Jahr 2001 beendet!

Der Grund ist kurios: Der Verein entließ Bonilla im Jahr 2000, schuldete ihm allerdings noch 5,9 Millionen Dollar Gehalt. Die Mets wollten ihm den Betrag allerdings nicht direkt am Stück überweisen und so einigte man sich darauf, die Zahlung in Raten zu vollziehen, inklusive acht Prozent Zinsen.

Zinsen bringen Millionen

Für Bonilla ein lohnenswertes Geschäft! Allein durch die Zinsen ist der ausstehende Betrag von 5,9 Millionen Dollar auf 29,8 Millionen Euro angewachsen. Die Vereinbarung gilt von 2011 bis 2035. In jedem dieser Jahre erhält Bonilla also 1.193.248,20 Dollar.

Der gebürtige New Yorker erhält also rein durch die Zinsen noch einmal 23,9 Millionen Dollar. Den letzten Scheck erhält er im zarten Alter von 72 Jahren.

Keine unübliche Vorgehensweise

So verrückt wie dieser Deal kling, so üblich sind aufgeschobene Gehaltszahlungen in der MLB allerdings auch. So erhält etwa Star-Pitcher Max Scherzer auch sieben Jahre nach Ablauf seines aktuellen Vertrags, jedes Jahr von 2022 bis 2028, die wahnsinnige Summe von 15 Millionen Dollar.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Ex-Tennis-Star Alexander Volkov verstorben

Traurige Nachrichten für Tennis-Fans! Der ehemalige Weltklasseprofi Alexander Volkov ist tot. Wie die ATP mitteilte, verstarb der Russe am Samstagnach...

„Großartige Frauen bringen sich hervorragend ein“

Die Benachteiligungen von Frauen im Sport sind unerträglich und müssen konsequent abgebaut werden. Das betonte Anne Spiegel am Samstagabend bei der Fe...

Die Koblenz Open steigen im Februar

Die vierte Auflage der Koblenz Open wird vom 17. – 23. Februar 2020 in der CGM Arena ausgetragen. Die Verschiebung des Termins in den Februar gibt Ver...