„Lucci“ wieder aufgetaucht

Hund von Daniel Sturridge wieder Zuhause

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 11. Juli 2019

Quelle: picture alliance / NurPhoto

Daniel Sturridge und sein Hund „Lucci“ sind wieder vereint! Nur einen Tag nach der Entführung des Zwergspitz-Husky-Mix hat der frühere englische Nationalspieler seinen Liebling wieder.

Große Erleichterung bei Daniel Sturridge! Der Champions-League-Sieger hat seinen geliebten Hund „Lucci“ wieder! Wie der derzeit vereinslose Stürmer auf seiner Instagram-Seite bestätigt hat, ist der Hund gesund und munter wieder bei ihm Zuhause.

Jemand aus dem Süden von Los Angeles hätte sich bei ihm gemeldet, dass er den Hund habe. Sturridge sei daraufhin spät abends noch los gefahren um ihn abzuholen. „Ich bin einfach nur glücklich. Ich kann es gar nicht fassen. Ein großes Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben“, freut sich der 29-Jährige über die Rückkehr seines Hundes.

„Lucci“, wie der Zwergspitz-Husky-Mix heißt, wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag während eines Einbruchs in das Haus von Sturridge in Los Angeles gestohlen. Via Instagram flehte der Engländer „Bringt den Hund zurück. Ich zahle alles.“

Nun sind Sturridge und sein vierbeiniger Freund endlich wieder vereint und der ehemalige Stürmer des FC Liverpool kann sich ganz entspannt auf Klub-Suche begeben.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Ex-Tennis-Star Alexander Volkov verstorben

Traurige Nachrichten für Tennis-Fans! Der ehemalige Weltklasseprofi Alexander Volkov ist tot. Wie die ATP mitteilte, verstarb der Russe am Samstagnach...

„Großartige Frauen bringen sich hervorragend ein“

Die Benachteiligungen von Frauen im Sport sind unerträglich und müssen konsequent abgebaut werden. Das betonte Anne Spiegel am Samstagabend bei der Fe...

Die Koblenz Open steigen im Februar

Die vierte Auflage der Koblenz Open wird vom 17. – 23. Februar 2020 in der CGM Arena ausgetragen. Die Verschiebung des Termins in den Februar gibt Ver...