Kurioser Doping-Betrug: Basketballer ist schwanger!

US-Amerikaner fliegt bei Doping-Test auf

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 06. August 2019

Quelle: picture alliance / nordphoto

Was normalerweise eine freudige Nachricht ist, dürfte Basketballer D.J. Cooper eher geschockt haben! Bei seiner Blut-Probe stellte sich heraus: der US-Amerikaner war schwanger!

Was sich im ersten Moment ziemlich skurril anhört, ist allerdings relativ einfach zu erklären: Bei einem Doping-Test gab Cooper nicht seinen, sondern den Urin seiner Freundin ab. Allerdings wussten beide offenbar noch nichts von der Schwangerschaft!

Der US-Amerikaner der bis Ende 2018 in Europa für die AS Monaco spielte, wollte im vergangenen Jahr die bosnische Staatsbürgerschaft annehmen, um für die deren Nationalmannschaft spielen zu können. Im Wissen den obligatorischen Doping-Test nicht zu bestehen, kam der 28-Jährige dann anscheinend auf die Idee, einfach den Urin seiner Freundin abzugeben. Das berichtete nun der slowenische TV-Sender „RTV“. Nur dumm gelaufen, dass diese schwanger ist …

Für den Betrug brummte ihm der Weltverband FIBA nun eine Sperre bis zum 20. Juni 2020 auf.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußball-Weltmeisterin erhält Anfragen aus der NFL

Bei der WM in Frankreich holte sie mit dem US-Fußballteam den Titel. Jetzt könnte Carli Lloyd bald die Sportart wechseln. Weil sie im Training mit zwe...

Dynamo-Fan stürzt im Stadion am Böllenfalltor von einer Mauer

Beim Auswärtsspiel in Darmstadt (0:0) ist ein Dresdner Fan von einer Stadionmauer gestürzt und hat sich dabei offenbar schwer verletzt. Er wurde mit e...

„Platz ist nicht nur ein Stück Rasen...“

In Sommerach beschädigten Unbekannte einen Fußballplatz und verursachten mehr als 2.000 Euro Schaden. Der Verein reagierte mit einem emotionalen Faceb...