Die Formel 1 meidet Deutschland

Nach dem Nürburgring fällt auch der Hockenheimring aus dem Rennkalender

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 29. August 2019

Quelle: pixabay/ randomwinner

2020 wird es zwar die 22 Rennen geben, in Deutschland macht die Formel-1 aber nicht Halt. Der Hockenheimring wurde aus dem Kalender gestrichen. Entsprechende Berichte über das Aus des Traditionskurses hat die Fia nun bestätigt.

Die Betreiber des Hockenheimrings hatten mit dem Aus für 2020 fast schon gerechnet: "Wenn es so kommen sollte, würde es uns nicht überraschen" oder "wahnsinnig schockieren", hatte der designierte Ring-Geschäftsführer Jorn Teske am Mittwoch gesagt. Die Millionensummen, die die Organisatoren an die Formel 1 zahlen müssen um ein Rennen austragen zu dürfen, wurden für den Hockenheimring zum Problem. Sinkende Zuschauerzahlen waren bereits in diesem Jahr der Grund dafür, hier sprang Mercedes als Titelsponsor ein und sicherte das Rennen noch.

Nun müssen die deutschen Formel 1-Fans also erstmal auf ein Heimrennen verzichten. Neu im Kalender sind hingegen die Strecken in Hanoi (Vietnam) und Zandvoort (Niederlande), dafür fällt mit dem Rennen in Deutschland eine Veranstaltung weg. Anstatt wie in dieser Saison 21 Rennen werden also im kommenden Jahr 22 gefahren. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Rekord beim FWD im Sport

Eine neue Rekordzahl vermeldet der Landessportbund: Erstmals sind mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und Sportverbänden in Rheinland-Pfalz täti...

E-Sport: konstruktiv-kritisch diskutiert

"Ich sehe keinen Grund dafür, jetzt zu sagen ‚es muss jetzt was passieren‘. Der Druck, der gerade da aufgebaut wird, kommt aus der Industrie, mit ihre...

Auf offener Straße erschossen

Der frühere Profifußballer Kelvin Maynard ist in Amsterdam getötet worden. Zwei Männer auf einem Motor-Scooter hatten das Feuer auf den fahrenden Wage...