Kurioser Kalender-Fail bei den Miami Dolphins

Acht von 12 abgebildeten Spielern schon nicht mehr im Team

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 04. September 2019

Quelle: picture alliance / AP Photo

Kuriose Panne bei den Miami Dolphins! Die Kaderplaner des NFL-Teams haben ausgerechnet der eigenen Merchandise-Abteilung keinen großen Gefallen getan.

Denn von den zwölf im aktuellen Dolphins-Fan-Kalender abgebildeten Top-Spielern sind nur noch ganz vier (!) Profis im Team. Die anderen acht Spieler haben das Team inzwischen verlassen. Lediglich Kenyan Drake, Resahd Jones, Charles Harris und DeVante Parker haben den „Kalender-Fluch“ überstanden. Alle anderen wurden von den Verantwortlichen entlassen oder an ein anderes Team weitergegeben.

Dass es im Football schnell passieren kann, dass ein Spieler das Team kurzfristig verlässt, ist bei weitem keine Seltenheit. Doch ob die Mitarbeiter der Marketing-Abteilung der Miami Dolphins Anfang des Jahres gedacht hätten, dass die Fluktuation bei ihnen so hoch ist?

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Benötigen mehr Lehrschwimmbecken“

Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) hat sich dafür ausgesprochen, vermehrt auf den Bau und Erhalt von Lehrschwimmbecken zu setzen. Diese sollten n...

In den Vorstand, fertig, los!

Der Sportbund Rheinland möchte den Einstieg in das Ehrenamt erleichtern. Das "Startpaket für Vereinsvorstände" wurde komplett überarbeitet und auf den...

„What is with you“

Lothar Matthäus hat bei einem Interview mal wieder seine Englischkünste unter Beweis gestellt und damit für zahlreiche Lacher gesorgt.