Auf offener Straße erschossen

Ex-Fußballprofi Kelvin Maynard ist tot

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 20. September 2019

Quelle: picture alliance / NurPhoto

Der frühere Profifußballer Kelvin Maynard ist in Amsterdam getötet worden. Zwei Männer auf einem Motor-Scooter hatten das Feuer auf den fahrenden Wagen des 32-Jährigen eröffnet, teilte die Polizei mit.

Nach der Tat seien die Unbekannten geflohen. Maynard sei kurz nach den Schüssen an seinen schweren Verletzungen gestorben. Über ein Motiv gibt es noch keine Informationen. 

Maynard war für die niederländischen Vereine FC Volendam und FC Emmen aktiv. Außerdem stand er auch für den belgischen Erstligisten FC Antwerpen und den englischen Verein Burton Albion auf dem Platz. 

 

Wenige Stunden zuvor war ein Rechtsanwalt ebenfalls auf offener Straße erschossen worden. Die Ermittler gehen aber bislang nicht davon aus, dass es einen Bezug zu dem Anschlag auf Maynard gibt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Ex-Tennis-Star Alexander Volkov verstorben

Traurige Nachrichten für Tennis-Fans! Der ehemalige Weltklasseprofi Alexander Volkov ist tot. Wie die ATP mitteilte, verstarb der Russe am Samstagnach...

„Großartige Frauen bringen sich hervorragend ein“

Die Benachteiligungen von Frauen im Sport sind unerträglich und müssen konsequent abgebaut werden. Das betonte Anne Spiegel am Samstagabend bei der Fe...

Die Koblenz Open steigen im Februar

Die vierte Auflage der Koblenz Open wird vom 17. – 23. Februar 2020 in der CGM Arena ausgetragen. Die Verschiebung des Termins in den Februar gibt Ver...