Feueralarm bei DHB-Pokal

Handball-Halle in Stuttgart komplett evakuiert

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Dezember 2019

Quelle: picture alliance/Marijan Murat/dpa

Das Viertelfinalspiel im DHB-Pokal zwischen dem TVB Stuttgart und dem THW Kiel musste für 40 Minuten unterbrochen werden. Grund war ein Feueralarm in der Halle.

Schockmoment für die Spieler und Zuschauer in der Stuttgarter Scharrena! Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit des DHB-Pokal-Viertelfinals zwischen dem TVB Stuttgart und Rekordmeister THW Kiel ertönt der Feuer-Alarm. Zuschauer und Mannschaften müssen die Halle umgehend verlassen. Auslöser war vermutlich in Defekt der Brandmeldeanlage im Kioskbereich.

Nach rund 20 Minuten gab es allerdings Entwarnung. Zuschauer und Spieler durften wieder in die Halle und das Spiel wurde fortgesetzt.

Der THW gewinnt am Ende knapp mit 35:34 und zieht somit ins Final Four ein.

"Darf nie wieder passieren"

Die TVB-Verantwortlichen ärgern sich unterdessen über die Stadt Stuttgart. "Das ist nun bereits zum zweiten Mal bei uns in dieser Halle vorgekommen", übte Trainer Jürgen Schweikardt heftige Kritik: "Auch bei anderen Veranstaltungen ist dies bereits vorgefallen. Bedauerlicherweise war kein Verantwortlicher der Stadt bei diesem wichtigen Spiel hier vor Ort."

"Das ist eine Sache, die so nie wieder passieren darf und enorm peinlich für uns als Verein ist", so der Trainer weiter.

Auch Stuttgart-Profi war von der Panne wenig begeistert: "Es ist eine Katastrophe, wenn so etwas passiert und man in der Kälte rumstehen muss", schimpfte der Außenspieler.

Melsungen & Lemgo ebenfalls weiter

Die Eulen Ludwigshafen verpassten dagegen den Sprung unter die letzten Vier. Die Pfälzer unterlagen zuhause gegen den TBV Lemgo mit 23:26. Die MT Melsungen gewann unterdessen 33:30 gegen die Füchse Berlin und steht somit ebenfalls im Halbfinale.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Zahlreiche Angebote zum Präventions- und Rehasport

Eine „Suchmaschine“, die knapp 6.000 Sportangebote im Präventions- und Rehabilitationssportbereich enthält, hat der Landessportbund Hessen e.V. jetzt...

7. Lehrertag des Sportbunds Rheinhessen

Seit dem Jahr 2008 hat sich der „Sportlehrertag“ etabliert und auch in diesem Jahr will der Sportbund Rheinhessen wieder die Sportlehrkräfte in Rheinh...