Youngster-Tor nach 5 Sekunden

FC-Talent trifft von der Mittellinie

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 16. Dezember 2019

Quelle: picture alliance/augenklick

Florian Wirtz, Nachwuchstalent aus der U17 des 1. FC Köln, hat eines der schnellsten Tore der Geschichte erzählt. Beim 10:0-Sieg in der B-Junioren-Bundesliga gegen den Wuppertaler SV traf er praktisch vom Anstoßpunkt.

Wenige Momente nach Anpfiff nahm sich Wirtz ein Herz und traf mit einem Kunstschuss von der Mittellinie, der nach rekordverdächtigen fünf Sekunden im gegnerischen Tor einschlug. Ein Treffer, der wohl Potenzial für das Tor des Monats und Tor des Jahres hat. 

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Benötigen mehr Lehrschwimmbecken“

Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) hat sich dafür ausgesprochen, vermehrt auf den Bau und Erhalt von Lehrschwimmbecken zu setzen. Diese sollten n...

In den Vorstand, fertig, los!

Der Sportbund Rheinland möchte den Einstieg in das Ehrenamt erleichtern. Das "Startpaket für Vereinsvorstände" wurde komplett überarbeitet und auf den...

„What is with you“

Lothar Matthäus hat bei einem Interview mal wieder seine Englischkünste unter Beweis gestellt und damit für zahlreiche Lacher gesorgt.