Bad-Boy Kyrgios tritt Spendenwelle los

Tennis-Star spendet pro Ass für australische Waldbrände

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 07. Januar 2020

Quelle: Picture Alliance / AP Photo / imageBroker

Tennis-Star Nick Kyrgios hat auf die schweren Waldbrände in seiner australischen Heimat reagiert. Zu Neujahr kündigte er an, pro geschlagenes Ass zu spenden. Weitere Spieler wollen ebenfalls helfen.

Die seit Oktober in Australien tobenden Waldbrände halten die Welt weiter in Atem. Die Brände zählen zu den schwersten und heftigsten aller Zeiten. Über 200.000 Feuerwehrleute versuchen die Flammen auf dem ganzen Kontinent zu besiegen, bisher allerdings vergeblich. Zahlreiche Helfer starben bereits, auch Millionen von Tieren wie Koalas oder Kängurus verloren ihren Lebensraum oder starben durch die Flammen.

Der australische Tennis-Bad-Boy Nick Kyrgios hat nun angekündigt, Geld für die Löscharbeiten zu spenden. Pro Ass, das er in diesem Sommer schlage, wolle er 200 Dollar spenden.

Weitere Profis kündigen Hilfe an

Auch zahlreiche weitere Profis kündigten an, sich an dem Kampf gegen die Flammen finanziell zu beteiligen. So will Simona Halep, Nummer 4 der Damen-Weltrangliste, jedes Mal 200 Dollar spenden, wenn sie ihren Trainer Darren Cahill anpflaumt - die Rumänin gilt dabei durchaus als „impulsive“ Spielerin. Auch ihr Coach selbst will jedes Mal 50 Dollar spenden.

Auch Petra Kvitova, Alize Cornet und Alex de Minaur versprachen zu spenden. Die Australierin Ashleigh Bartey, derzeitige Nummer 1 der Welt, kündigte sogar an, ihr gesamtes Preisgeld, welches sie bei den anstehenden Turnieren in Australien gewinnen wird, zu spenden.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul im Interview: „Ich will kein Olympia-Tourist sein“

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul spricht im Interview über seine Ziele bei den Olympischen Spielen in Tokio, seine Saisonvorbereitung und darüber, wa...

Mega-Comeback nach Überdosis: Demi Lovato singt Nationalhymne beim Super Bowl!

Sängerin Demi Lovato wird beim Super Bowl am 2. Februar in Miami die amerikanische Nationalhymne singen. Das gab die NFL nun bekannt.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?