Kuriose Panne bei NFL-Rekordspiel

Zu viele Punkte – Kansas City geht gegen Houston das Feuerwerk aus

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 13. Januar 2020

Quelle: picture alliance / ZUMA Press

Beim epischen Divisional-Duell zwischen den Kansas City Chiefs und den Houston Texans (51:31) erzielen Pat Mahomes & Co. so viele Touchdowns, dass ihnen sogar das Feuerwerk ausgeht.

Es ist kurz vor Schluss im Arrowhead-Stadium in Kansas City, Quarterback Patrick Mahomes und seine Chiefs führen mittlerweile deutlich gegen die Houston Texans, als eine Nachricht über die rießige LED-Tafel verkündet wird, die so manchen Chiefs-Anhänger doch noch ein wenig traurig gemacht haben dürfte:

„Liebe Chiefs-Fans, es tut uns leid euch mitteilen zu müssen, aber: Durch eure Unterstützung und dadurch, dass die Chiefs kontinuierlich in die Endzone kommen, ist uns das Feuerwerk ausgegangen. Bitte richtet eure Beschwerden an den nächsten Fan-Betreuer.“

In der NFL ist es bei nahezu jedem Team üblich, dass nach erzielten Touchdowns ein Feuerwerk gezündet wird. Doch dass die Chiefs gleich sieben Stück erzielen würden, hat das Team anscheinend selbst nicht gedacht.

Sensationelle Aufholjagd der Chiefs

Zuvor boten die Chiefs ihren Fans allerdings reichlich Spektakel! Nachdem das Team von Trainer Andy Reid bereits Anfang des 2. Viertels mit 24:0 in Rückstand lag, drehten vor allem die beiden Superstars Mahomes und Tight-End Travis Kelce richtig auf! 

Sieben Touchdowns in sieben aufeinanderfolgenden Drives – das gab es in der NFL übrigens seit 1970 nicht mehr – sorgten dafür, dass die Chiefs kurz vor Spielende mit 48:31 in Führung lagen. Die erste Führung gelang den Hausherren dabei sogar noch vor dem Halbzeitpfiff. Doch vor allem Travis Kelce mit 3 Touchdowns allein im 2. Viertel brachte die Chiefs wieder auf die Siegerstraße. Der Star-Tight-End ist der erste Spieler überhaupt, dem dieses Kunststück gelungen ist.

Mahomes & Co. sorgen für Rekorde

Allgemein sorgten vor allem die Chiefs für zahlreiche Rekorde an diesem Abend: Sie sind das erste Team in der NFL-Geschichte, dass ein Playoff-Spiel nach einem 20-Punkte-Rückstand noch mit mindestens 20 Punkten Vorsprung gewinnt. Zugleich war es das größte Comeback der eigenen Franchise-Geschichte.

Quarterback Pat Mahomes hingegen ist der erste Spieler aller Zeiten, mit mindestens 300 Passing Yards, 5 Touchdown-Pässen und mehr als 50 Rushing-Yards in einem Playoff-Spiel.

Übrigens: Anscheinend hatten die Chiefs im Keller doch noch etwas Feuerwerk gefunden. Kurz nach Abpfiff des bereits jetzt legendären Spiels brannte die Pyro-Technik wieder.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Benötigen mehr Lehrschwimmbecken“

Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) hat sich dafür ausgesprochen, vermehrt auf den Bau und Erhalt von Lehrschwimmbecken zu setzen. Diese sollten n...

In den Vorstand, fertig, los!

Der Sportbund Rheinland möchte den Einstieg in das Ehrenamt erleichtern. Das "Startpaket für Vereinsvorstände" wurde komplett überarbeitet und auf den...

„What is with you“

Lothar Matthäus hat bei einem Interview mal wieder seine Englischkünste unter Beweis gestellt und damit für zahlreiche Lacher gesorgt.