Kein Gutenberg-Marathon 2021

Mainz sagt traditionelles Lauf-Event ab

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Friday, 11. December 2020

Quelle: picture alliance / Pressebildagentur ULMER | ulmer

Auch 2021 wird es keinen Gutenberg-Marathon geben! Die Corona-Pandemie mache es unmöglich, die Veranstaltung verlässlich zu planen, teilte die Stadt mit.

„Wir werden auch 2021 in Mainz keinen Startschuss erleben - sehr zu meinem Bedauern.“ Mit diesen Worten sagte Sportdezernent Günter Beck (Grüne) am Freitagvormittag in Mainz den beliebten Gutenberg-Marathon im kommenden Jahr ab.

Das Orga-Team um Rennleiter Dieter Ebert mache sich schon seit geraumer Zeit Gedanken, wie man eine Durchführung in 2021 hätte realisieren können. „Es stellen sich für das Organisations-Team viele Fragen, die einer Lösung in Corona-Zeiten bedürfen. Manches wäre mit Kreativität zu regeln, auf vielen anderen Ebenen stoßen wir aber an die Grenze des Planbaren“, begründete Beck die Absage in der offiziellen Pressemitteilung: „Daher muss ich klar festhalten: Eine Durchführung des Marathons ist im kommenden Jahr aufgrund der coronabedingten Einschränkungen weder seriös noch sicher umsetzbar. Wir werden auch 2021 in Mainz keinen Startschuss erleben - sehr zu meinem Bedauern.“

„Seele des Mainz Marathon geht verloren“

Zudem sehe er nicht, dass es eine identische oder zumindest ähnliche Laufveranstaltung wie in den letzten Jahren hätte geben können. Die Stadt Mainz hätte noch immer mit hohen Inzidenzwerten zu kämpfen und sei auf der Corona-Landkarte „tiefrot“.

Und auch wenn es sich bis Mai 2021 wieder entspannt hätte, würde damit noch keine Normalisierung im Alltag einhergehen, so die Stadt.

Beck: „Viele Einschränkungen würden genau dort greifen, wo die sympathischen Besonderheiten unseres Marathons liegen: Rahmenprogramm, Marathonmesse, Pasta-Party, Startzeremonie, Zuschauer/innen und Musik an der Strecke, stimmungsvoller Zieleinlauf und das Verpflegungsdorf im Zielbereich - all dies wäre kaum oder nur stark eingeschränkt umsetzbar. Es wäre ein tiefer Eingriff – unter dem Strich würde die Seele des Mainz Marathon verloren gehen.“

Die Veranstaltung müsse daher „schweren Herzens“ abgesagt werden.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TTG Mündersbach / Höchstenbach e.V. im November 2022 „Verein des Monats“

Die TTG Mündersbach / Höchstenbach ist der November-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.d...