Vettel hat Name für sein Auto gefunden

Aston-Martin-Renner heißt wie berühmtes Bond-Girl

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 26. März 2021

Quelle: picture alliance / Laci Perenyi | Jarry Andre

Sebastian Vettel hat kurz vor dem Start der neuen Formel-1-Saison verraten, auf welchen Namen er seinen neuen Dienstwagen getauft hat. Es ist eine Hommage an das allererste Bond-Girl.

Für Sebastian Vettel ist es schon beinahe ein Ritual. Jahr für Jahr gibt der Heppenheimer kurz vor dem ersten Formel-1-Rennen seinem Auto einen Namen. Nach seinem Wechsel von Ferrari zu Aston Martin, kündigte der 33-Jährige bereits an, sich in diesem Jahr von den Filmen um James Bond inspirieren zu lassen. Der britische Geheimagent ist untrennbar mit der noblen Automarke verbunden.

Und so fiel die Namens-Entscheidung in diesem Jahr nun auf eines der berühmtesten Bond-Girls aller Zeiten gefallen: „Honey Rider“!

Die blonde Schönheit, gespielt von Ursula Andress, stieg 1962 im Bond-Film „007 jagt Dr. No“, in einem knappen weißen Bikini aus dem Meer. Es war der erste Auftritt eines Bond-Girls überhaupt. Mehr noch: Sowohl die Szene als auch der Bikini sind inzwischen legendär.

Vielleicht schafft es Vettel in dieser Saison ja ebenfalls mit seiner „Honey Rider“ legendäre Leistungen abzuliefern … 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TV-Kamera bei Jubel-Orgie zerstört

Ein Treffer in der letzten Sekunde hat die Profis von Cagliari Calcio im Abstiegsduell gegen Parma Calcio eskalieren lassen. Der anschließende Jubel z...

Wölfe werden Trikotsponsor bei US-Klub

Der VfL Wolfsburg wird neuer Trikotsponsor eines US-amerikanischen Drittligisten. Das kuriose Sponsoring ist Teil einer Partnerschaft, die beide Klubs...