Bottas rettet Eishockey-Klub

Formel-1-Star wird Anteilseigner von Heimatverein

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 06. April 2021

Quelle: picture alliance / ZUMAPRESS.com | James Gasperotti

Valtteri Bottas hat sein großes Herz gezeigt und den Eishockey-Klub aus seiner finnischen Heimatstadt vor einer drohenden finanziellen Pleite bewahrt.

Mercedes-Star Valtteri Bottas hat nicht nur Benzin im Blut, sondern anscheinend auch Eishockey im Herzen. Denn der Formel-1-Pilot erwarb vor kurzem zehn Prozent an den Lahti Pelicans und ist nun Anteilseigner des Top-Klubs, der in der ersten finnischen Liga spielt.

Die Pelicans leiden auch wegen der Corona-Krise unter finanziellen Schwierigkeiten. Das Investment von Bottas kommt also grade zur rechten Zeit.

„Ich war Anfang des Jahres zu Gast bei den Pelicans und die Organisation hatte ein Problem, das mich über eine Beteiligung am Klub hat nachdenken lassen. Und das machte mich sehr neugierig. Die Pelicans waren immer die Nummer eins für mich, daher bin ich wirklich erfreut über das Ganze“, so der neue Mit-Eigentümer auf der Website des Vereins.

Auch der Verein, dessen Spielstätte nur wenige Kilometer von Bottas‘ Geburtsort entfernt liegt, freut sich über das Engagement des Vize-Weltmeisters. „Bottas an Bord zu bekommen, bedeutet uns viel und bringt der gesamten Pelicans-Community Freude“, so Tommi Kurkaa, Vorstandsvorsitzender der Pelicans.

In seiner Jugend spielte Bottas einst sogar selbst bei einem Nachwuchsteam des Klubs aus Lahti.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

CR7 renoviert Luxus-Wohnung

Cristiano Ronaldo lässt Medienberichten zufolge derzeit sein Penthouse in Lissabon renovieren. Für sein neues Mega-Bett musste angeblich sogar extra e...

Tragischer Unfall bei Siegerehrung

Bei der Siegerehrung des Dressur-Grand-Prix in Pforzheim ist es zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen. Das Pferd „Fohlenhof’s Rock‘n Rose“ von M...