Golf-Oldie vor historischem Start

Deutsches Golf-Idol Bernhard Langer mit 38. Masters-Start

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 08. April 2021

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Phelan M. Ebenhack

Die deutsche Golf-Legende Bernhard Langer steht vor einem historischen Start beim traditionellen Masters in Augusta. Der 63-Jährige ist der älteste Teilnehmer des ganzen Feldes.

38 Mal – so oft wird Bernhard Langer am Donnerstag um 14.48 Uhr deutscher Zeit an den ersten Abschlag des wichtigsten Golf-Turniers der Welt gegangen sein. Mit seinen 63 Jahren ist Langer der älteste unter allen 88 Turnierteilnehmern. 64 seiner Konkurrenten waren bei seiner ersten Teilnahme im Jahr 1982 noch nicht einmal geboren.

Langer geht mit dem US-Amerikaner Will Zalatoris (24 Jahre alt) und dem englischen Amateur Joe Long (23 Jahre alt) auf die erste Runde des Par-72-Kurses.

Der Turniersieger von 1985 und 1993 genießt dank seiner beiden Erfolge ein lebenslanges Startrecht an der berühmten Magnolia Lane. Trotz seines hohen Alters ist er ein gern gesehener Teilnehmer, der die Zuschauer aber auch weiterhin mit starken Leistungen erfreut. Bei der Austragung im vergangenen Jahr schaffte Langer als ältester Spieler der Masters-Geschichte den Cut und belegte am Ende mit 17 Schlägen Rückstand auf Sieger Dustin Johnson einen starken 29. Rang.

Auch in diesem Jahr will der beste deutsche Golfer aller Zeiten wieder angreifen. In einem Video auf seiner Instagram-Seite kündigte Langer an, „bereit für viel mehr“ zu sein und er „noch lange nicht fertig“ sei.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

TV-Kamera bei Jubel-Orgie zerstört

Ein Treffer in der letzten Sekunde hat die Profis von Cagliari Calcio im Abstiegsduell gegen Parma Calcio eskalieren lassen. Der anschließende Jubel z...

Wölfe werden Trikotsponsor bei US-Klub

Der VfL Wolfsburg wird neuer Trikotsponsor eines US-amerikanischen Drittligisten. Das kuriose Sponsoring ist Teil einer Partnerschaft, die beide Klubs...