Eishockey-Star bricht NHL-Rekord

Patrick Marleau verdrängt Legende als Rekordspieler

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 20. April 2021

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Locher

Der kanadische Eishockey-Profi Patrick Marleau ist seit Montagabend neuer Rekordspieler der NHL. Der 41-Jährige brach mit seinem 1768. Einsatz einen seit fast 60 Jahren bestehenden Rekord.

Das Duell zwischen den San Jose Sharks und den Las Vegas Knights (2:3 n.P.) war für Sharks-Angreifer Patrick Marleau ein ganz besonderes! Denn es war sein insgesamt 1.768 Spiel in der besten Eishockey-Liga der Welt. Damit übertraf der Kanadier seinen Landsmann und Eishockey-Legende Gordie Howe, der den Rekord knapp 60 Jahre lang innehatte.

„Mr. Hockey“ Howe übernahm den Rekord am 26. November 1961 von Ted Lindsay. Von 1946 bis 1971 spielte er ausschließlich für seinen Heimatklub Detroit Red Wings. Danach beendete er seine Karriere, kehrte aber später noch einmal auf das Eis zurück. Im Alter von über 50 Jahren ging er 1979/80 dann in seine letzte NHL-Saison für die Hartford Whalers.

Der 41-Jährige Marleau spielt seit 1997 in der NHL und war verbrachte die ersten 20 Jahre seiner Karriere den San Jose Sharks. Nach kurzen Gastspielen bei den Toronto Maple Leafs und den Pittsburgh Penguins kehrte er im vergangenen Jahr zu den Kaliforniern zurück. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wirbel um Vater von Tennis-Spielerin

Beim WTA-Turnier in Rom bittet eine Stuhlschiedsrichtern per Funk-Gerät um Hilfe. Grund dafür ist das Verhalten des Vaters eine Spielerin, der immer w...

Box-Star Anthony Joshua wird ungeduldig

Obwohl eigentlich alles geregelt schien, ist der Kampf zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury wohl noch immer nicht perfekt. Das bringt Joshua nun auf...

Fans feiern Stützle

Der deutsche Eishockeyspieler Tim Stützle erzielte vor wenigen Tagen seinen ersten Hattrick in der NHL. Die Fans seines Teams haben den 19-Jährigen nu...