„Mir geht es nicht gut“

Asamoah nach Schalke-Abstieg den Tränen nahe

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 21. April 2021

Quelle: picture alliance / Tim Rehbein/RHR-FOTO | Tim Rehbein/RHR-FOTO

Der FC Schalke 04 ist am Dienstagabend in die 2. Bundesliga abgestiegen. Urgestein Gerald Asamoah kann seine Enttäuschung im Interview nicht verbergen.

Es ist tatsächlich passiert! Was seit Wochen klar war, ist nach der 0:1-Niederlage in Bielefeld nun auch offiziell. Der einst so große FC Schalke 04 muss den Gang in die zweite Liga antreten. Der einstige Fan-Liebling und jetzige Koordinator der Lizenzspielerabteilung Gerald Asamoah fasst in einem emotionalen Interview treffend zusammen, wie es einem wahren Fan derzeit gehen muss …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wirbel um Vater von Tennis-Spielerin

Beim WTA-Turnier in Rom bittet eine Stuhlschiedsrichtern per Funk-Gerät um Hilfe. Grund dafür ist das Verhalten des Vaters eine Spielerin, der immer w...

Box-Star Anthony Joshua wird ungeduldig

Obwohl eigentlich alles geregelt schien, ist der Kampf zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury wohl noch immer nicht perfekt. Das bringt Joshua nun auf...

Fans feiern Stützle

Der deutsche Eishockeyspieler Tim Stützle erzielte vor wenigen Tagen seinen ersten Hattrick in der NHL. Die Fans seines Teams haben den 19-Jährigen nu...