„Verbeuge dich!“

Lukaku giftet nach Meistertitel in Richtung Ibrahimovic

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 04. Mai 2021

Quelle: picture alliance/dpa/MAXPPP | Isabella Bonotto

Nach dem Gewinn der italienischen Meisterschaft provoziert Inter Mailands Romelu Lukaku seinen Intim-Feind Zlatan Ibrahimovic vom Stadtrivale AC. Es ist die nächste Runde im Dauer-Zoff der beiden Superstars.

Diese beiden werden definitiv keine Freunde mehr …

Inter Mailand hat sich am Wochenende erstmals seit elf Jahren wieder die Krone des italienischen Fußballs aufgesetzt und damit die neunjährige Serie von Dauer-Meister Juventus Turin durchbrochen. Nachdem Verfolger Atalanta Bergamo am Sonntag nicht über ein 1:1 gegen Sassuolo hinauskam, feierten die „Nerazzurri“ den Titel sozusagen auf der Couch.

Entscheidenden Anteil am Titel hatte Stürmer-Star Romelu Lukaku, der bisher 21 Saisontore erzielte. Für viele Fans und Experten ist er der beste und wichtigste Spieler im Kader von Inter Mailand.

Der Belgier feierte den Titelgewinn unterdessen auf seine eigene Art und Weise und twitterte: „Der wahre Gott hat den König gekrönt! Jetzt verbeuge Dich!“ Der Tweet ist eine klare Provokation in Richtung Zlatan Ibrahimovic, mit dem sich der 27-Jährige seit einigen Jahren eine Dauer-Fehde liefert.

Ursprung der neusten Spitze ist eine Aussage Ibrahimovics, der sich während seiner ersten Zeit beim AC Mailand (2010-2012) zum „König von Mailand“ ernannte.

Im Februar 2020, als Inter das Derby auch dank Torschütze Lukaku gewinnen konnte, twitterte er: „Es ist ein neuer König in der Stadt.“ Die Antwort von Zlatan folgte am 4. Spieltag der aktuellen Saison. Sieg im Stadtderby, zwei erzielte Tore und der Tweet: „Mailand hatte nie einen König. Sie haben einen GOTT!“

Streit eskaliert im Januar 2021

Bereits während ihrer gemeinsamen Saison 2017 / 2018 bei Manchester United kam es zu Streitigkeiten. Damals spottete Ibrahimovic unter anderem über Lukakus Technik. „Bei Manchester United habe ich ihm eine Wette vorgeschlagen: 'Jedes Mal, wenn du den Ball vernünftig annimmst, gebe ich dir 50 Pfund'“, verriet der Schwede einst der Gazzetta dello Sport.

Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden auf dem Platz eskalierte der Streit dann endgültig. Ende Januar, beim Duell in der Copa Italia, gerieten die beiden Streithähne wenige Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit aneinander. Kopf an Kopf standen sich Lukaku und Ibrahimovic gegenüber, beleidigten sich teilweise aufs Übelste! Ibrahimovic sah im weiteren Spielverlauf dann noch die rote Karte

Mit Lukakus neustem Tweet dürfte die „Freundschaft“ der beiden nicht unbedingt größer geworden sein …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wirbel um Vater von Tennis-Spielerin

Beim WTA-Turnier in Rom bittet eine Stuhlschiedsrichtern per Funk-Gerät um Hilfe. Grund dafür ist das Verhalten des Vaters eine Spielerin, der immer w...

Box-Star Anthony Joshua wird ungeduldig

Obwohl eigentlich alles geregelt schien, ist der Kampf zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury wohl noch immer nicht perfekt. Das bringt Joshua nun auf...

Fans feiern Stützle

Der deutsche Eishockeyspieler Tim Stützle erzielte vor wenigen Tagen seinen ersten Hattrick in der NHL. Die Fans seines Teams haben den 19-Jährigen nu...