Bank-Blödelei

„Feuchter“ Scherz unter Mannschaftskollegen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Mai 2021

Quelle: picture alliance / HANS PUNZ / APA / picturedesk.com | HANS PUNZ

Beim Duell des SK Rapid Wien gegen den LASK hatten die Wiener viel zu lachen. Nicht nur auf dem Feld, sondern auch neben dem Feld herrschte ausgelassene Stimmung.

Ersatztormann Paul Gartler erlaubte sich nämlich nach dem Spiel der Wiener Rapids gegen den LASK einen Scherz mit Teamkollege Taxiarchis Fountas.

Fountas freute sich zuerst wohl nicht so wirklich über seine nasse Hose und lieferte sich eine kleine Rangelei mit Gartler. Später aber schmunzelte auch er und ließ die Witze seiner Teamkollegen mit einem Lächeln auf den Lippen über sich ergehen. Zuvor auf dem Platz hatte der Grieche dagegen ordentlich Grund zur Freude: in der 47. Minute traf er nämlich zur 1:0-Führung gegen den LASK. 

Der anschließende Scherz ging zwar, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Hose - nicht jedoch das Spiel. Das gewannen die Wiener Rapids nämlich mit 3:0, womit sich die Mannschaft die Vizemeisterschaft sichern konnten.  

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

91-Jähriger tritt bei Rallye-WM an

Mit stolzen 91 Jahren tritt Sobieslaw Zasada noch einmal bei einem Rallye-WM-Lauf an. Der dreifache Europameister nimmt beim Rennen in Kenia teil.

Harlem Globetrotters in die NBA?

Das weltweit berühmte Show-Team der Harlem Globetrotters will in die NBA! Dafür richtete die 1926 gegründete Organisation nun einen Antrag an Liga-Che...