Drama um Hannover-Profi

96-Keeper überfährt eigenen Hund mit Rasenmäher

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 28. Mai 2021

Quelle: picture alliance / Sielski-Press | Joachim Sielski

Nach dem 2:1-Erfolg gegen den FC St. Pauli am 33. Spieltag der 2. Bundesliga verließ Martin Hansen freiwillig die Quarantäne von Hannover 96. Nun ist der traurige Grund dafür bekannt geworden.

Einen Spieltag vor Ende der grade erst abgelaufenen Saison verließ Martin Hansen die von der Deutschen Fußballliga (DFL) vorgeschriebene Hotel-Quarantäne. Sein Klub Hannover 96 gab lediglich „dringende persönliche Gründe“ an und sprach von „unglücklichen Umständen“. Doch mit dieser Erklärung untertrieb der Verein mehr als nur ein wenig … 

Nun ist der wahre Grund ans Licht gekommen. Und der könnte fast nicht trauriger sein!

Denn wie die "Bild" berichtet, kam es, kurz bevor sich das Team am 12. Mai in Quarantäne begeben musste, zu einem schrecklichen Unfall. Hansen überfuhr seinen eigenen Hund mit einem Rasenmäher.

Hunde-Drama bei Hansen 

Während der 30-Jährige grade dabei war, mit einem Aufsitz-Rasenmäher über sein Grundstück zu fahren, passierte das Unglück. Er übersah den Familienhund und überfuhr die Bulldogge. Gott sei Dank überlebte das Tier, schleppte sich mit einer schweren Verletzung am Bein zurück ins Haus. Von dort aus ging es blitzschnell in die tierärztliche Hochschule, wo eine Not-OP dem Tier das Leben rettete. Allerdings musste dem Hund das verletzte Bein amputiert werden.

Obwohl die gesamte Familie unter Schock stand, musste der Däne noch am selben Abend seine Frau und die drei Kinder alleine lassen, um sich in die 96-Quarantäne zu begeben.

Grade einmal vier Tage nach dem dramatischen Unfall stand er im Tor der 96er und verhalf seinem Team mit einer guten Leistung zu einem 2:1-Erfolg auf FC St. Pauli. Im Anschluss an die gemeinsame Rückkehr nach Hannover machte sich Hansen dann aber wieder zu seiner Familie und verzichtete auf das letzte Saisonspiel gegen Nürnberg.

Mehr als verständlich nach dieser Tragödie …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

91-Jähriger tritt bei Rallye-WM an

Mit stolzen 91 Jahren tritt Sobieslaw Zasada noch einmal bei einem Rallye-WM-Lauf an. Der dreifache Europameister nimmt beim Rennen in Kenia teil.

Harlem Globetrotters in die NBA?

Das weltweit berühmte Show-Team der Harlem Globetrotters will in die NBA! Dafür richtete die 1926 gegründete Organisation nun einen Antrag an Liga-Che...