Lesser ätzt gegen Merkel

Olympia-Held stichelt wegen EM-Botschaft der Kanzlerin

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 11. Juni 2021

Quelle: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Biathlon-Weltmeister Erik Lesser scheint über Angela Merkels Gruß-Botschaft an die Fußball-Nationalmannschaft nur wenig begeistert zu sein. Mit einem sarkastischen Spruch auf Instagram kritisierte er die Bundeskanzlerin.

Da hat wohl jemand so gar keine Lust auf die Fußball-Europameisterschaft!

Der dreifache Olympia-Medaillengewinner Erik Lesser hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einem süffisanten Instagram-Posting für ihre Gruß-Botschaft an die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kritisiert. 

Der 33-Jährige postete einen Zeitungsartikel über die Einstimmungsversuche der Kanzlerin, die sich im Vorfeld der EM per Video-Schalte an das DFB-Team wendete. 

„Habe ich das geträumt?“

Mit einem deutlich sarkastischen Unterton schrieb er dazu: „Ich kann mich noch daran erinnern als wir (die deutschen Olympia-Teilnehmer, Anm. d. Red.) 2014 und 2018 zu den Olympischen Spielen gereist sind. Die Video schalte zur Kanzlerin war der Hammer. Oder habe ich das geträumt?“

Süffisant fügte er noch hinzu: „Aber hey, für eines der größten Sportevents … eine EM!!! kann man das schon mal machen.“ Er beendete sein Posting mit den Hashtags „#peaceout #kein #neid“.

Zustimmung erhielt er unterdessen von zahlreichen Olympia-Kollegen. Unter anderen antwortete Biathletin Franziska Hildebrand: „Man oder Frau muss eben Prioritäten setzen“. Bobfahrer Eric Franke, der im Team von Johannes Lochner unterwegs ist, nahm Lessers humorvolle Kritik auf. „Ich glaube bei der Videoschalte in Pyeongchang warst du gerade noch am Buffet in der Mensa“, nahm er den Biathlet auf die Schippe.

Mit Blick auch die anstehenden Olympischen Spiele in Tokio schrieb der dreifache Kanu-Olympiasieger und zehnfache Weltmeister Sebastian Brendel: „Ich bin auch schon ganz gespannt auf unser Zoom Meeting mit der Bundeskanzlerin bevor es nach Tokio geht.“ Dazu postete er noch ein herzhaft lachendes Smiley.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

91-Jähriger tritt bei Rallye-WM an

Mit stolzen 91 Jahren tritt Sobieslaw Zasada noch einmal bei einem Rallye-WM-Lauf an. Der dreifache Europameister nimmt beim Rennen in Kenia teil.

Harlem Globetrotters in die NBA?

Das weltweit berühmte Show-Team der Harlem Globetrotters will in die NBA! Dafür richtete die 1926 gegründete Organisation nun einen Antrag an Liga-Che...