Wiese, Großkreutz & Co. treten bei TV-Show an

Ex-Sportstars versuchen sich bei RTL an Olympia-Disziplinen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 15. Juli 2021

Quelle: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Deutzmann/Eibner-Pressefoto

Bei der TV-Show „Die RTL Sommerspiele“ treten am 16. und 17. Juli über 30 Promiente in verschiedenen Olympischen Disziplinen an. Auch ehemalige Sportstars wie Kevin Großkreutz, Tim Wiese oder Mathias Steiner sind dabei.

Das kann ein wahres Spektakel werden! 

Wenige Tage vor Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio lädt der Kölner TV-Sender RTL zahlreiche Prominente ein, sich in insgesamt 14 olympischen Disziplinen zu messen. Von rhythmischer Sportgymnastik über Fechten und Ringen bis hin zu Bahnrad sind zahlreiche Sportarten dabei, die sehr viel Unterhaltungspotential bieten.

Teilnehmen werden dabei neben zahlreichen TV-Sternchen und Musik-Stars auch einige ehemalige Profi-Sportler. Während bei den Damen die 40-fache Deutsche Meisterin im Langstreckenlauf Sabrina Mockenhaupt-Gregor ihr Können unter Beweis stellen will, treten bei den Herren unter anderem der Handball-Weltmeister von 2007 Pascal Hens, Gewichtheben-Olympiasieger Mathias Steiner sowie die Ex-Fußballer Tim Wiese, David Odonkor und Kevin Großkreutz an.

Der Weltmeister von 2014 zeigte sich auf Instagram bereits motiviert beim Training an einer Kletterwand.

Moderiert wird die Show von RTL-Kult-Moderator Daniel Hartwich und der ehemaligen Sport1-Moderatorin Laura Papendick. Als Kommentatoren stehen Elmar Paulke und Wolff-Christoph Fuss bereit.

Im Kampf um „Ruhm, Ehre und Medaillen“, wie es RTL ausdrückt, treten die weiblichen Stars in den Disziplinen Schwimmen, Kanu, Rhythmische Sportgymnastik, Fechten, Weitsprung, Bogenschießen und 200-Meter-Sprint an. Bei den Herren stehen Ringen, 60-Meter-Hürden, Tischtennis, Klettern, Schwimmen, Bahnrad sowie ebenfalls ein Sprint über 200 Meter an. Beim 400-Meter-Lauf treten die Athletinnen und Athleten gemeinsam an.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Lass uns Geschichte schreiben, mein Freund!“

Es ist schon jetzt einer der Momente der Olympischen Spiele in Tokio! Gianmarco Tamberi und Mutaz Essa Barshim sorgen im Hochsprung-Finale für einen h...

Trauer bei Ajax Amsterdam

Tiefe Trauer bei Ajax Amsterdam! Das erst 16-jährige Talent des niederländischen Top-Klubs Noah Gesser kam bei einem Autounfall ums Leben. Auch dessen...