Hohn nach heftiger Derby-Klatsche

Bayer spielt Tor-Hymne von Borussia Mönchengladbach

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 23. August 2021

Quelle: picture alliance / SVEN SIMON | Anke Waelischmiller/Sven Simon

Nicht genug, dass Gladbach im Duell gegen Bayer Leverkusen mit 0:4 als Verlierer vom Platz ging. Nach dem letzten Treffer mussten sich die Fohlen auch noch den Spott der Gastgeber gefallen lassen.

Mit 0:4 ging Borussia Mönchengladbach am Samstagabend bei Bayer Leverkusen unter. Und als wäre die desaströse Klatsche, gepaart mit vier Verletzten und einem verschossenen Elfmeter noch nicht bitter genug, sorgte der Stadion-DJ der Gastgeber mit einer hämischen Aktion noch für zusätzliche Wut bei den Gladbachern.

Nach dem Tor durch Nadiem Amiri zum 4:0-Endstand (87. Minute) ertönte ausgerechnet die Gladbacher Torhymne „Maria, I like it loud“ von der Techno-Band aus den Boxen der BayArena.

Für die Gladbacher Fans ein Unding! Im Internet gab es zahlreiche Diskussionen, ob eine solche Provokation wirklich sein musste. 

Gladbachs Stadionsprecher Torsten Knippertz twitterte unterdessen, dass er sich schon auf das Rückspiel freue. 

Ex-Borusse Stefan Effenberg sieht in der Aktion gar eine zusätzliche Motivation für die Rheinländer. „Wäre ich ein Gladbacher Spieler, wäre das für mich eine On-Top-Motivation, am Ende der Saison vor Leverkusen zu stehen“, sagte Effenberg in der TV-Show „Doppelpass.“

Im Anschluss an die ersten drei Treffer bekamen die Fans übrigens noch die beiden üblichen Tor-Songs „Rockin‘ all over the world“ von Status Quo und „Around the world“ von ATC zu hören.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kurioser Ärger um Ronaldo

Kurioser Ärger um Cristiano Ronaldo. Sein neuer Verein hat wohl extra wegen des Portugiesen die Speisekarte umgestellt. Dessen Mitspieler scheinen dav...

Verrückte Rekord-Nacht in der NFL

Spektakulärer Abend in der NFL! Spannende Spiele mit teilweise dramatischen Ausgängen. In Detroit und Jacksonville wurden unterdessen zwei NFL-Rekorde...