Tränen zum Abschied

Freiburgs emotionaler letzter Auftritt im Dreisamstadion

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 27. September 2021

Quelle: picture alliance / Pressefoto Rudel | Robin Rudel

Mit 3:0 gegen den FC Augsburg gewinnt der SC Freiburg das letzte Spiel im altehrwürdigen Dreisamstadion. Die Momente im Anschluss an die Partie gehen unter die Haut.

Mehr als 750 Spiele in der ersten und zweiten Bundesliga wurden im Freiburger Dreisamstadion ausgetragen. Das Stadion, in dem Freiburg überhaupt nur aufgrund einer Sondergenehmigung spielen durfte, da das Feld zu kurz ist und rund einen Meter Gefälle von Torlinie zu Torlinie aufweist. Das Stadion, in dem Strandkörbe und georgische Fußballer in der Bundesliga salonfähig wurden.

Am Sonntagabend ging nun zum letzten Mal die Stadionbeleuchtung an. Ein letztes Mal rollte im Dreisamstadion der Ball. Ab dem 16. Oktober wird der SCF seine Heimspiele im neu erbauten Europa-Park-Stadion austragen.

Und so verwundert es nicht, dass, im Anschluss an den souveränen Sieg gegen den FC Augsburg (3:0), sowohl Fans als auch der gesamte Verein um Kult-Trainer Christian Streich ein letztes Mal dieses wunderschöne Relikt aus den guten, alten Zeiten feierten.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kurioser Zwischenfall in Paris

In Paris ist es laut Medienberichten zu einem skurrilen Vorfall gekommen. Ein PSG-Star soll von einer Prostituierten überfallen worden sein. Diese sei...

Eishockey im Einkaufszentrum

In Ägypten wird ein internationales Eishockey-Turnier in einem Einkaufszentrum ausgetragen. Der Wettkampf ist Teil einer Kampagne zur Etablierung des...

Australischer Fußball-Profi outet sich

Josh Cavallo vom australischen Erstligisten Adelaide United outet sich als erster aktiver Fußball-Profi der A-League. Unter anderem der FC Bayern und...