Knast nach Internet-Hetze

Fußball-Fan muss nach rassistischen Beleidigungen in Haft

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 01. Oktober 2021

Quelle: picture alliance / empics | Matthew Cooper

Nachdem ein englischer Fußball-Fan einen Spieler von West Ham United in einer Facebook-Gruppe rassistisch beleidigt hatte, muss er nun für acht Wochen ins Gefängnis.

Im Kampf gegen Rassismus greift England nun durch! Ein 50-jähriger Fußball-Fan ist zu einer Gefängnisstrafe von acht Wochen verurteilt worden, nachdem er Romaine Sawyers, Mittelfeldspieler von West Bromwich Albion, in einer Facebook-Gruppe rassistisch beleidigt hatte.

Zusätzlich muss der Anhänger noch Schadenersatz in Höhe von umgerechnet 580 Euro an Sawyers zahlen. Dieser kündigte an, die Summe einem wohltätigen Zweck zu spenden.

In einem Statement verkündete Sawyers: „Ich bin froh über die Strafe und bin nun bereit, diesen Vorfall hinter mir zu lassen.“

Neben den strafrechtlichen Konsequenzen wurde der Mann, der sogar Anhänger von Sawyers Klub West Bromwich Albion ist, vom Verein mit einem lebenslangen Stadion belegt.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kurioser Zwischenfall in Paris

In Paris ist es laut Medienberichten zu einem skurrilen Vorfall gekommen. Ein PSG-Star soll von einer Prostituierten überfallen worden sein. Diese sei...

Eishockey im Einkaufszentrum

In Ägypten wird ein internationales Eishockey-Turnier in einem Einkaufszentrum ausgetragen. Der Wettkampf ist Teil einer Kampagne zur Etablierung des...

Australischer Fußball-Profi outet sich

Josh Cavallo vom australischen Erstligisten Adelaide United outet sich als erster aktiver Fußball-Profi der A-League. Unter anderem der FC Bayern und...