Schock vor Schach-WM

Vater von Weltmeister Carlsen fällt vom Dach

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 19. November 2021

Quelle: picture alliance / AA | Nake Batev

Kurz vor Beginn der Schach-WM in Dubai muss Titelverteidiger Magnus Carlsen einen Schock verkraften. Der Vater des Norwegers fiel in seiner Heimat vom Dach und musste ins Krankenhaus.

In der Vorbereitung auf seine Titelverteidigung bei der anstehenden Schach-Weltmeisterschaft (24. November bis 16. Dezember in Dubai) muss Weltmeister Magnus Carlsen einen kurzen Schreck-Moment verkraften.

Henrik Carlsen, Vater, Manager und wichtiges Teammitglied des 30-Jährigen, hat sich bei einem Sturz vom Dach in seiner norwegischen Heimat verletzt und musste ins Krankenhaus!

„Das wäre beinahe schiefgegangen“, berichtet Carlsen Senior gegenüber dem norwegischen Rundfunk NRK. Der Unfall, bei dem er sich eine Knöchelverletzung zugezogen hatte, ereignete sich demnach bereits Ende Oktober. Zwei Tage habe er deswegen im Krankenhaus verbringen müssen und hätte seinem Sohn in dieser Zeit nicht wie gewohnt helfen können.

Magnus Carlsen muss seinen Titel im Wüstenstaat Dubai gegen den russischen Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi verteidigen. Dass der Unfall und die gestörte Vorbereitung negative Auswirkungen für seinen Sohn habe, glaubt Vater Henrik nicht. Er habe weiterhin vor, mit nach Dubai zu reisen. „Der größte Unterschied wird sein, dass sein Vater auf Krücken herumläuft.“

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose Absage im Langlauf

Beim Langlauf-Weltcup im finnischen Ruka verzichten die Top-Athleten aus Norwegen und Finnland auf einen Start in der Verfolgung. Der Grund dafür sind...

Formel-1-Legende Frank Williams ist tot

Die Formel 1 trauert um ihre Ikone Frank Williams! Einer der größten Persönlichkeiten der Königsklasse und langjährige Teamchef verstarb am Sonntag im...

Ronaldo erfüllt Wunsch von Sängerin Pink

Cristiano Ronaldo wird von Musik-Superstar Pink gefragt, ob er sie nicht bei einer tollen Weihnachts-Aktion unterstützen könne. Der Portugiese reagier...