Neue Schuhe dank Doppelpack

Jose Mourinho löst teures Versprechen ein

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 23. November 2021

Quelle: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Danilo Vigo

Jose Mourinho muss seinem Spieler Felix Afena-Gyan ein neues Paar Schuhe für stolze 800 Euro kaufen. „Schuld“ daran ist ausgerechnet der Youngster der AS Roma selbst.

Drei Spiele lang wartete Jose Mourinho mit der AS Roma auf einen Sieg in der italienischen Serie A. Gegen den CFC Genua durfte der Portugiese am vergangenen Sonntag dann endlich wieder jubeln. Dank zweier später Tore (81. & 94. Minute) des erst 18-jährigen Felix Afena-Gyan siegten die Giallorossi mit 2:0.

Für Mourinho selbst wird der Sieg allerdings ein teurer. Denn ausgerechnet dem Doppel-Torschützen versprach er, ihm seine Lieblingsschuhe zu kaufen, sollte dieser treffen: „Sie sind sehr teuer, sie kosten 800 Euro, also rannte er zu mir und sagte, ich solle das nicht vergessen! Morgen früh werde ich ihm als Erstes die Schuhe kaufen“, verriet Mourinho nach der Partie bei DAZN.

Und wie versprochen, hat Mourinho seinem Youngster die Schuhe auch besorgt. In den sozialen Medien postete Afena-Gyan ein Video, wie er die neuen Treter von seinem Coach überreicht bekam und direkt anprobierte. 

Dazu schrieb er: „Ich freue mich riesig. Vielen Dank Mister Jose Mourinho!“

Youngster überzeugt auf Anhieb

Generell dürfte die Stimmung beim jungen Ghanaer derzeitig mehr als gut sein. Schließlich erzielte er in seinem erst dritten Liga-Spiel bereits einen Doppelpack. Zuvor erzielte er in der U19 starke sechs Tore in nur fünf Partien.

Starke Leistungen, die nun dafür sorgen, dass Afena-Gyan künftig wohl nicht mehr in die Jugendliga zurück muss. „Es tut mir leid für Roberto De Rossi (Trainer der U19, d.Red.) und die Primavera-Mannschaft, aber Felix wird bei uns bleiben“, gab Mourinho nach der Partie direkt ein weiteres Versprechen mit Blick auf den jungen Mittelstürmer ab. 

Afena-Gyan wurde erst im Sommer für 350.000 Euro von seinem Heimatverein EurAfrica FC verpflichtet. Zuvor war er aber bereits an die U19 der Roma ausgeliehen und empfahl sich dort mit starken Leistungen für höhere Aufgaben.

Sollte er in Zukunft so weiter treffen, dürfte Jose Mourinho es sich wohl zweimal überlegen was er seinem Youngster noch alles verspricht … Wobei er sicherlich nichts dagegen hätte!

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose Absage im Langlauf

Beim Langlauf-Weltcup im finnischen Ruka verzichten die Top-Athleten aus Norwegen und Finnland auf einen Start in der Verfolgung. Der Grund dafür sind...

Formel-1-Legende Frank Williams ist tot

Die Formel 1 trauert um ihre Ikone Frank Williams! Einer der größten Persönlichkeiten der Königsklasse und langjährige Teamchef verstarb am Sonntag im...

Ronaldo erfüllt Wunsch von Sängerin Pink

Cristiano Ronaldo wird von Musik-Superstar Pink gefragt, ob er sie nicht bei einer tollen Weihnachts-Aktion unterstützen könne. Der Portugiese reagier...