Ex-Schumi-Rivale in Haft

Jean Alesi nach missglücktem „Böller-Streich“ verhaftet

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Wednesday, 22. December 2021

Quelle: picture alliance / empics | James Moy

Der ehemalige Formel-1-Star Jean Alesi ist in seiner Heimat Frankreich von der Polizei verhaftet worden. Grund ist laut Medienberichten „Beschädigung fremden Eigentums mit einem Sprengsatz“.

Diese Aktion ging deutlich über das Ziel hinaus!

Jean Alesi, ehemaliger Formel-1-Pilot und Rivale von Michael Schumacher, ist in Südfrankreich verhaftet worden. Dem 57-Jährigen wird schwere Sachbeschädigung vorgeworfen. 

Was war passiert?

Medienberichten zufolge soll Alesi in der Nacht auf Sonntag (19. Dezember) mit seinem Sohn und einem weiteren Bekannten gegen 22 Uhr das Architekturbüro seines Schwagers verwüstet haben. Das Trio soll einen Feuerwerkskörper in den Rahmen eines Fensters platziert haben und anschließend detonieren lassen.

Durch die anschließende Explosion sei erheblicher Sachschaden entstanden, unter anderem sollen die Fensterläden und das Sicherheitsglas zerstört worden sein. Die von Nachbarn alarmierte Polizei hielt Alesi und seine beiden Gehilfen in einem Wagen mit ausgeschalteten Lichtern an, als diese sich vom Tatort entfernten.

Als Motiv für die Aktion wird Rache angenommen. Der Schwager hatte sich kürzlich von Alesis Schwester getrennt.

Alesi droht lange Haftstrafe

Laut der „L’Équipe“ hat der ehemalige Formel-1-Pilot, der unter anderem für Ferrari und Benetton fuhr, die Tat bereits zugegeben. Allerdings soll er lediglich von einem „schlechten Scherz“ und einem „kleinen Feuerwerk“ gesprochen haben. 

Die Staatsanwaltschaft sieht das dagegen anders und spricht von einem „Sprengsatz“. Sollte der Franzose vom Gericht verurteilt werden, drohen im schlimmsten Fall bis zu zehn Jahre Haft sowie eine Geldstrafe in Höhe von 150.000 Euro.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Digga, die Frage ist bodenlos!“

Zurzeit läuft wieder einmal die Abstimmung zum Jugendwort des Jahres. Kölns Trainer Steffen Baumgart kennt sie scheinbar alle – und muss das auf einer...

Absurde Schwalbe

In der malaysischen Liga kommt es zu einer völlig verrückten Szene. Zunächst tanzt Sunday Afolabi mitten im Spiel durch den Strafraum, bis er dabei „b...