Fan-Eklat überschattet Dallas-Sieg

Mavs-Anhänger attackiert Familie von NBA-Superstar an

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 09. Mai 2022

Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Tony Gutierrez

Die Dallas Mavericks gleichen die Serie in den NBA-Playoffs gegen die Phoenix Suns aus. Der Sieg der Texaner wird allerdings von einem schlimmen Zwischenfall auf der Tribüne überschattet.

Die Dallas Mavericks sind zurück! 

Das Ex-Team von Basketball-Legende Dirk Nowitzki gewinnt Spiel 4 der Best-of-seven-Serie mit 111:101 in eigener Halle gegen die Phoenix Suns und gleicht in damit zum 2:2 aus. Doch wegen eines einzelnen Idioten auf den Zuschauerrängen rückt der eminent wichtige Sieg in den Hintergrund!

Wie der US-Sportsender „ESPN“ berichtet, soll ein Anhänger der Mavs die Familie von Suns-Superstar Chris Paul angegriffen haben!

Laut des Berichts soll der Fan zunächst Ehefrau Jada geschubst haben. Anschließend soll er auch noch handgreiflich gegen Pauls Mutter Robin geworden sein. Während der Attacke waren wohl auch Pauls zwei Kinder anwesend und hätten den Vorfall hautnah miterlebt. Die Familie habe sich anschließend „sehr unsicher“ gefühlt.

Paul selbst reagierte nach der Partie deutlich erbost über den Vorfall. Auf Twitter schrieb der Point Guard: „Die Spieler sollen bestraft werden, wenn sie Fans Sachen sagen — aber die Fans können handgreiflich gegen unsere Familien werden... Sch... drauf!!“

Nicht der erste Fan-Ärger

Auch die Dallas Mavericks reagierten direkt nach Spielende. „Den Dallas Mavericks ist ein Vorfall zwischen einem Fan und der Familie von Chris Paul bekannt. Es war ein inakzeptables Verhalten und wird nicht toleriert. Die Mavericks haben zusammen mit dem American Airlines Center den Fan schnell entfernt aus dem heutigen Spiel“, hieß es einem offiziellen Statement des Klubs.

Ob dem Fan nun weitere Konsequenzen drohen, ist nicht bekannt. 

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass es in der Serie zwischen einem Spieler und einem Anhänger zu Ärger kommt. Bereits in Spiel 2 in Phoenix geriet Mavs-Super Luka Doncic mit einem Fan der Suns aneinander. Ein Mitglied des Mavericks-Teams hielt den Slowenen allerdings zurück und verhinderte so wohl Schlimmeres.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose TV-Panne

Mit einem versehentlich eingeblendeten Tickerlaufband hat die britische BBC für große Aufregung gesorgt. Während der TV-Übertragung des Senders „BBC N...

Tränenreiches Karriereende

Die Karriere von Jo-Wilfried Tsonga ist vorbei. Trotz einer starken Leistung verliert der Franzose sein Erstrundenmatch der French Open. Die Fans feie...