Zeitschinden Deluxe

Unglaubliche Szene im bulgarischen Fußball

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 12. Mai 2022

Quelle: picture alliance / Pressefoto ULMER/Markus Ulmer | Pressefoto ULMER/Markus Ulmer (Symbolbild)

Zeitspiel ist besonders im Fußball ein lästiges und viel diskutiertes Thema. Wer sich schon daran stört, dass viele Mannschaften am Spielende aus Zeitspielgründen um die Eckfahne kämpfen, sei gewarnt: Diese Szene aus Bulgariens dritter Liga geht nicht nur deutlich weiter, sondern ist auch noch viel perfider!

Einfach nur zum Fremdschämen!

Yordan Apostolov vom FC Balkan Botevgrad hat sich noch kurz vor dem Abpfiff verletzt. Die Verletzung scheint so schwer, dass der Spieler nur mit einer Trage vom Platz gebracht werden kann. Mit dem für sein Team günstigen Spielstand von 2:1 in der Nachspielzeit hat das natürlich überhaupt nichts zu tun … 

Schließlich liegt Apostolov auf der Trage und zwei Helfer schleppen ihn vom Platz. Wie „schwer“ die Verletzung des 32-Jährigen wirklich ist, zeigt sich bereits nach einigen Metern: Der Mittelfeldspieler befördert sich selbst von der Trage, um noch ein paar zusätzliche Sekunden von der Uhr zu nehmen!

Angesichts seiner miserablen Schauspielkünste hat Apostolov mit dem Fußball wohl immerhin die richtige Berufswahl getroffen. Schließlich inspiziert er vor seinem „Fall“ sehr offensichtlich die Lage. Zu allem Überfluss rollt er sich danach noch ausgiebig über den Rasen und schlägt die Hände vor lauter „Schmerzen“ vors Gesicht.

Die Krönung des Ganzen: Der (Schau-)Spieler kommt natürlich ganz von allein wieder auf die Trage, während einer der Helfer sich beim Weitertransport wirklich verletzt und ersetzt werden muss!

Aufgrund dieser insgesamt mehr als dreisten Aktion bildet sich neben dem Platz gleich ein ganzes Rudel aus aufgebrachten Spielern, Betreuern und Offiziellen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose TV-Panne

Mit einem versehentlich eingeblendeten Tickerlaufband hat die britische BBC für große Aufregung gesorgt. Während der TV-Übertragung des Senders „BBC N...

Tränenreiches Karriereende

Die Karriere von Jo-Wilfried Tsonga ist vorbei. Trotz einer starken Leistung verliert der Franzose sein Erstrundenmatch der French Open. Die Fans feie...