Kurioses „Tor“

Papierflieger segelt von der Tribüne direkt in den Kasten

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 13. Juni 2022

Quelle: picture alliance / GES/Marvin Ibo Guengoer | Marvin Ibo Guengoer (Symbolbild)

Am Wochenende wurde mal wieder viel Fußball gespielt. Den schönsten „Treffer“ hat dabei allerdings kein Spieler, sondern ein Zuschauer erzielt: Der Papierflieger des Mannes flog nämlich dank einer fulminanten Flugkurve genau ins Tor!

Nur fliegen ist schöner: Bei diesem „Weitschuss“ kann kein Fußballprofi mithalten!

Der „Ball“, in diesem Fall ein handgefertigter Papierflieger eines Fans, startete aus beträchtlicher Höhe vom Oberrang aus. Zunächst segelte der Flieger völlig unbehelligt quer über das Spielfeld.

Dann, nach ganzen 23 Sekunden in der Luft, bewies das Flugzeug spektakulär seinen Torriecher: Der Papierflieger landete zur Freude aller Beteiligten exakt im Kasten des Keepers!

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Wahnsinniger Weitschuss

In der Finalrunde der ersten kolumbianischen Liga besiegt Atlético Nacional zu Hause Tolima mit 3:1. Angesichts des unglaublichen Treffers von Atlétic...

„Champions for Charity“ ist zurück

Das größte Benefiz-Fußballspiel Deutschlands kehrt zurück. Nach drei Jahren Corona-Pause ist es im August wieder so weit: Angeführt von den beiden Tea...